Aviso: Betriebsversammlung A1 Telekom Austria am 8. Jänner 2014

Beratung über weitere Vorgangsweise bei unterbrochenen KV-Vertragsverhandlungen - Messe Wien, Messeplatz 1 (Hallen A7 und A8) um 10.00 Uhr - ÖGB-Präsident Erich Foglar nimmt teil

Wien (OTS/ÖGB) - Bei der letzten Verhandlungsrunde am 16. Dezember 2013 wurde von den Unternehmensvertretern ein inakzeptables Angebot für einen Gehaltsabschluss 2014 vorgelegt. Damit wäre nicht einmal die ohnehin niedrige Inflationsrate erreicht worden.

"Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der A1 Telekom Austria AG können auf eine wirtschaftlich angemessene Gehaltserhöhung für 2014 nicht verzichten!", reagierte Walter Hotz, Vorsitzender der Personalvertretung der A1 Telekom Austria.

In diesem hart umkämpften Markt muss mit immer weniger Beschäftigten - seit dem Jahr 2000 wurde die Belegschaft auf 9.000 fast halbiert -noch mehr Leistung erbracht werden.

Bitte merken Sie vor:

Betriebsversammlung A1 Telekom Austria

Wann: 8. Jänner 2014, 10.00 Uhr
Ort: Messe Wien, Messeplatz 1 (Hallen A7 und A8)

Für die Presse stehen die Gewerkschaftsvertreter ab 09.30 Uhr für Interviews zur Verfügung:

  • Helmut Köstinger, Vorsitzender der Kommunikationsgewerkschaft GPF
  • Ing. Walter Hotz, Zentral-Betriebsratsvorsitzender der A1 Telekom Austria AG

Rückfragen & Kontakt:

Thomas Linzbauer
- DIE KOMMUNIKATIONSGEWERKSCHAFT -
E-Mail: thomas.linzbauer@gpf.at
Tel. 0043-1-534 44-492 60
www.gpf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0001