Seniorenbund: Recht auf würdevolles Sterben dringend absichern!

Selbstbestimmung durch Patientenverfügung garantiert. Regierungsprogramm einhalten!

Wien (OTS) - Zur heute angestoßenen Debatte rund um Regierungsvereinbarungen zum Thema eines würdevollen Lebensendes hält Mag. Gertrude Aubauer, Bundesobmann-Stellvertreterin des Österreichischen Seniorenbundes und ÖVP-Seniorensprecherin im Nationalrat fest:

"ÖVP und Seniorenbund bleiben dabei: Das Recht auf würdevolles Sterben soll in Österreich dringend weiter abgesichert werden. Dazu gehört der flächendeckende Ausbau von Hospiz- und Palliativangeboten für Menschen jeden Alters. Und dazu gehört die noch stärkere rechtliche Absicherung. Wer nun behauptet, dies stünde der Selbstbestimmung der Menschen entgegen, dem sei die in Österreich gesicherte Möglichkeit der Patientenverfügung in Erinnerung gerufen. Darin können klare und verbindliche Festlegungen für die eigene Behandlung im Ernstfall festgelegt werden. Freilich: Es wäre nötig, diese Patientenverfügung endlich kostengünstiger zu ermöglichen, den Menschen aktiver anzubieten und vor allem die Speicherung dieser Daten im Rahmen der Umsetzung von ELGA endlich festzulegen. All dies stärkt die Selbstbestimmung - eine gesetzlich erlaubte aktive Sterbehilfe jedoch nicht."

Aubauer abschließend: "Wir halten uns gerne an die erst wenige Wochen alte Regierungsvereinbarung, welche auf Seite 100 die Befassung einer parlamentarischen Enquete-Kommission sowie der Bioethik-Kommission mit diesen Fragen vorsieht. Dabei soll geklärt werden, ob eine Festlegung in der Verfassung oder per einfachem Gesetz erfolgen soll. Die Einführung aktiver Sterbehilfe wird im Regierungsprogramm nicht angedacht und würde vom Seniorenbund weder heute noch in Zukunft akzeptiert."

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Seniorenbund
stv. Generalsekretärin Susanne Walpitscheker
Mobil: 0650-581-78-82, swalpitscheker@seniorenbund.at
www.seniorenbund.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SEN0001