Stronach/Nachbaur: Rechnungshofpräsident soll vom Volk gewählt werden

Wien (OTS) - Team Stronach Klubobfrau Kathrin Nachbaur fordert, dass der Rechnungshofpräsident künftig direkt vom Volk gewählt wird. Es brauche in Österreich eine völlig weisungsfreie und parteipolitisch unabhängige Institution als Kontrollorgan.

"Der Rechnungshof leistet eine hervorragende Arbeit. Wir wollen, dass der Rechnungshof zukünftig noch effizienter und unabhängiger agieren kann. Die Diskussion um das von der rot-schwarzen Bundesregierung verheimlichte Budgetloch und die bis dato nicht bekannte Höhe der ausgelagerten Gemeindeschulden zeigen, dass eine starke und unabhängige Kontrollbehörde in Österreich dringend benötigt wird", erklärt Nachbaur.

Rückfragen & Kontakt:

Team Stronach Parlamentsklub/Presse
Tel.: ++43 1 401 10/8080
parlamentsklub@teamstronach.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TSK0001