Simmering: Konzerthaus-Schau und Kanal-Ausstellung

Bezirksmuseum 11 ab 10.1. offen, Gratis-Führung am 17.1.

Wien (OTS) - Nach der traditionellen 'Weihnachtspause' ist das Bezirksmuseum Simmering (11., Enkplatz 2) wiederum ab Freitag, 10. Jänner, geöffnet. Sowohl die bezirksgeschichtliche Dauer-Ausstellung als auch die aktuellen Sonder-Ausstellungen '100 Jahre Konzerthaus'und 'Wiener Neustädter Kanal & Aspangbahn' (Kooperation mit der 'Stadtarchäologie Wien')sind sehenswert.

Eine Führung durch die Kanal-Schau am Freitag, 17. Jänner, ab 17.00 Uhr, ist besonders interessant. Die Besucher werden von Kennern über die lange Historie des 'Wiener Neustädter Kanals' und die Ablöse dieses Transportweges durch den Schienenverkehr aufgeklärt. Alte Pläne, Schriften, Fundstücke und manch andere Exponate erwarten das Publikum und die ehrenamtlich arbeitende Bezirkshistoriker-Truppe hat dazu viele lehrreiche Erzählungen auf Lager. Mit der Bilder-Präsentation '100 Jahre Konzerthaus' gratuliert das bemühte Museumsteam (Leitung: Petra Leban) der weithin bekannten Konzertstätte zum 'runden' Bestandsjubiläum. Die beeindruckenden Fotos (Künstler, Proben, etc.) stammen von Christof Krumpel.

Das Museum ist jeweils am Freitag (14.00 bis 17.00 Uhr) und am ersten bzw. dritten Sonntag im Monat (10.00 bis 12.30 Uhr) offen. Die Besichtigung der Ausstellungen und die Teilnahme an der Kanal-Führung sind kostenlos. Auskünfte: Telefon 4000/11 127 (oftmals Anrufbeantworter). E-Mails an das Museum: bm1110@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Bezirksmuseum Simmering:
www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Stadtredaktion
Oskar Enzfelder
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003