Landstraße: Neue Schau 'Fußball im dritten Bezirk'

Einladung zum Eröffnungsabend im Bezirksmuseum 3 am 10.1.

Wien (OTS) - Drei neue Sonder-Ausstellungen werden am Freitag, 10. Jänner, im Bezirksmuseum Landstraße (3., Sechskrügelgasse 11) eröffnet. Die frei zugängliche Auftaktveranstaltung fängt um 19.00 Uhr an. Nach mehrjährigen Recherchen präsentiert der ehrenamtliche Museumsleiter, Karl Hauer, eine Ausstellung zum spannenden Thema "Der Fußballsport im dritten Bezirk". Von der Gründung des "Rennweger SV" im Jahre 1901 bis zu den aktuellen fußballerischen Aktivitäten auf der Landstraße erstrecken sich die Angaben. Die Schau gibt Auskunft über Vereine wie den "SC Landstraßer Amateure" (heute: "LAC") oder den "FC Wildganshof" und berichtet über die mit der Landstraße verbundenen Fußball-Größen Rudi Hiden, Kurt Steyrer und Rudi Flögel sowie über den "Wunderteam"-Trainer Hugo Meisl.

Mannschaftsaufnahmen, Artikel aus Zeitungen, Matchfotos, Bilder von Sportplätzen, Interview-Texte und weitere Exponate sind für Freunde des runden Leders und weniger sportliche Zeitgenossen gleichermaßen interessant.

"Wiener Wasser" und "Stille Bilder", Letzter Tag: 6.4.

Ferner präsentieren die Bezirkshistoriker die Ausstellung "Das Wiener Wasser" (Kurator: Peter Florin), die die Geschichte der Wasserversorgung der Wienerstadt beleuchtet. "Sich selbst treu bleiben" will die Künstlerin Ilse Brem und gemäß dieser Devise entstanden Aquarelle sowie Federzeichnungen, die in der Schau "Stille Bilder" zu bewundern sind. Die drei Ausstellungen sind bis Sonntag, 6. April, zu besichtigen. Der Zutritt ist gratis. Das Museum ist Sonntag (von 10.00 bis 12.00 Uhr) und Mittwoch (von 16.00 bis 18.00 Uhr) geöffnet. Info: Telefon 4000/03 127 (fallweise Anrufbeantworter).

Bitte vormerken: Rezitationen von Ilse Brem am 28.1.

Am Dienstag, 28. Jänner, liest die Kunstmalerin und Autorin Ilse Brem im Bezirksmuseum Landstraße aus eigenen Werken. Die erbauliche Lesung hat den Titel "Nur ein kurzer Flügelschlag" und ist Teil der Reihe "Literarischer Jour fixe". Um 19.00 Uhr beginnt die Veranstaltung. Der Rezitationsabend (mit Brot und Wein) ist kostenfrei zugänglich und wird durch die Archivarin Ingeborg "Ibo" Steyer organisiert. Weitere Informationen sind via E-Mail einzuholen:
bm1030@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Bezirksmuseum Landstraße:
www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Stadtredaktion
Oskar Enzfelder
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002