Toto: 40.000,- Euro warten im Doppeljackpot für den Dreizehner

In der Torwette heißt es weiterhin "Jackpot"

Wien (OTS) - Zum zweiten Mal in Folge schaffte es kein Spielteilnehmer, einen Dreizehner bei Toto zu erzielen. Im Topf bleiben rund 22.000,- Euro. Somit geht es beim Doppeljackpot der nächsten Runde um rund 40.000,- Euro.

Zwei Zwölfergewinner waren aber nah dran am Dreizehner: ein Wiener hatte einen Quicktipp gespielt, einzig beim Spiel 2 (das 1:1 von Norwich City gegen FC Fulham) kam der Zufallszahlengenerator ins Schleudern, er tippte einen Sieg von Norwich.
Der zweite Zwölfer wurde von einem weiteren Wiener mit einem Normalschein erzielt. Dieser scheiterte am Spiel 17 - dem 0:2 von FC Nanntes gegen OGC Nice, also einem Sieg von Nizza. Jeder der beiden Zwölfer erhält rund 6.000 Euro.

In der Torwette blieb der Jackpot im ersten Rang weiter bestehen, da es abermals niemandem gelang, alle fünf Ergebnisse richtig zu tippen.

Annahmeschluss für die Runde 2: Samstag, 11.1.2014 15.50 Uhr.

Die endgültigen Quoten der Toto Runde 1B:

DJP Dreizehner, im Topf bleiben EUR 21.690,80 - 40.000,- Euro warten 2 Zwölfer zu EUR 5.856,50 50 Elfer zu je EUR 30,90 430 Zehner zu je EUR 7,10 1.254 5er Bonus zu je EUR 1,00

Der richtige Tipp 1 X 2 1 1 / 2 2 1 1 1 X 1 2 1 1 X 2 2

Torwette 1. Rang: JP zu EUR 57.767,70 Torwette 2. Rang: 8 zu je EUR 140,40 Torwette 3. Rang: 113 zu je EUR 12,40 Hattrick: JP zu EUR 108.474,50

Torwette-Resultate: 2:0 1:1 0:2 +:0 2:0

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Lotterien
Gerlinde Wohlauf
Tel.: 01 790 70 / 1920

www.lotterien.at
www.win2day.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMO0001