Polizei bestätigt Prügelei um Maier

Polizei nach ÖSTERREICH-Bericht: "Ermittlungen" und "Verfahren wegen Körperverletzung läuft"

Wien (OTS) - Der Bericht der Tageszeitung ÖSTERREICH (Freitag-Ausgabe) über eine Schlägerei in der Flachauer Bar "Fliegenpilz", in der auch die beiden Brüder Hermann und Alex Maier anwesend waren, wurde gestern von der Polizei bestätigt.
Wie berichtet, wurde Alex Maier, nachdem ein holländischer Tourist auf aggressive Weise ein Autogramm oder Handy-Foto vom "Herminator" gefordert hatte, Augenzeugen zufolge dabei am Kopf verletzt.
Eine Sprecherin der Polizei bestätigte gegenüber der APA einen "Vorfall", es gebe "Ermittlungen" und "ein Verfahren wegen Körperverletzung".
Und die Sprecherin weiter: "Wie es dazu gekommen ist, muss allerdings noch erhoben werden. Die Ermittlungen laufen, es sind aber noch einige Befragungen ausständig."
Und die Sprecherin abschließend: Ein Einheimischer sei "von einem Bierglas am Kopf leicht verletzt und von der Rettung ins Krankenhaus gebracht worden". Als Beschuldiger werde derzeit "ein 17-jähriger Tourist aus den Niederlanden" geführt, der mit seiner Familie im Lokal war. Ein "Verfahren wegen Körperverletzung" laufe.

Rückfragen & Kontakt:

ÖSTERREICH, Chefredaktion
Tel.: (01) 588 11 / 1010
redaktion@oe24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0002