Alpine-Holding: Stellungnahme Deloitte Österreich zur Berichterstattung im profil

Wien (OTS) - Deloitte hat als Abschlussprüfer die Jahresabschlüsse 2009, 2010 und 2011 der Alpine-Gruppe jeweils mit einem "Ergänzten Bestätigungsvermerk" testiert, der einen ausdrücklichen Hinweis auf bestehende Risiken enthielt. So verweist etwa der ergänzte Bestätigungsvermerk der Alpine-Gruppe zum 31. Dezember 2011 ausdrücklich auf den Anhang zum Jahresabschluss, wo bestehende Risiken in Zusammenhang mit Projektgeschäften bzw. den entsprechenden Forderungen dazu in dreistelliger Millionenhöhe explizit dargelegt werden. Wir sind daher davon überzeugt, dass die von Deloitte erteilten Bestätigungsvermerke auf die Jahresabschlüsse der Alpine-Gruppe 2009, 2010 und 2011 jeweils korrekt und angemessen waren. Auf den vorgelegten Jahresabschluss 2012 der Alpine-Gruppe wurde überhaupt kein Bestätigungsvermerk mehr erteilt.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Harald Breit
Deloitte
hbreit@deloitte.at
Tel.: +43 1 537 00

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TRI0001