ORF-Magazin "Land und Leute" ab sofort in HD-Qualität - Erste Ausgabe 2014 am Samstag, 11. Jänner um 16.30 Uhr, ORF 2

Von den Bodensee-Fischern bis zum Kärntner Trachtenschmuck...

St. Pölten (OTS) - Ab sofort wird das Landwirtschaftsmagazin des ORF in HD-Qualität ausgestrahlt.

Eine weitere Neuerung ist die Beitragsreihe "Landwirtschaft hautnah" mit Reportagen vom Arbeitsalltag bäuerlicher Betriebe aus allen Bundesländern und aus allen Sparten der Land- und Forstwirtschaft.

Die Themen der ersten Ausgabe im Jahr 2014:

*Fischerei am Bodensee.
In Hard am Bodensee entsteht jedes Jahr Mitte Dezember die größte künstliche Brutanstalt Vorarlbergs. Die Schonzeit für die Fische wird einige Tage unterbrochen und die Berufsfischer fahren im Morgengrauen zum Laichfischen aus. Rund 35 Millionen Laiche werden dann im Landesfischereizentrum gehegt und gepflegt, bis die Minifelchen im März wieder im See ausgesetzt werden..

*Futtermittel auf dem Prüfstand.
Für eine moderne, leistungsgerechte und wirtschaftliche Nutztierhaltung ist es wichtig, die Tiere ausreichend und mit dem richtigen Futter zu versorgen. Landwirte aus ganz Österreich können im Futtermittellabor Rosenau der Landwirtschaftskammer Niederösterreich in Wieselburg ihre Proben analysieren lassen. Das Labor bietet Kunden modernste Analyseverfahren und Beratung, eine Berechnung der Futterration sowie Empfehlungen für die Futterzusammensetzung.

*Köstlichkeiten mit heimischen Erdäpfeln.
Es gibt sie fest kochend, vorwiegend fest kochend und mehlig kochend - die Erdäpfel. Welche Köstlichkeiten sich damit zubereiten lassen, ist diesmal im Rahmen der Serie "Bäuerinnen kochen saisonal" zu sehen: Von leichten Vorspeisen wie Erdäpfelpuffer bis hin zum süßen Erdäpfelgugelhupf

*Altes Bauernhaus übersiedelt.
Im steirischen Semriach hat ein dreihundert Jahre altes Bauernhaus eine "zweite Chance" bekommen: Es stand ursprünglich in St. Kathrein am Offenegg, wurde in seine Bestandteile zerlegt und 30 km entfernt auf dem Gelände eines anderen Hofes auf dem Schöckl bei Graz wieder zusammengebaut.

*Trachtenschmuck aus Hirschhorn.
Johannes Obernosterer aus Kornat im Kärntner Lesachtal fertigt Trachtenschmuck aus Hirschhorn. Begonnen hat dieses Hobby mit filigranen Kunstwerken aus dünnen Holzplatten, nun wendet der gelernte Tischler dasselbe Handwerksprinzip bei Hirschhorn an.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Landesstudio Niederösterreich
Mag. Michael Koch
Tel.: 02742/2210 23754
michael.koch@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOA0001