Schieder zu 125 Jahre SPÖ: Sozialdemokratie hat wesentlichen Beitrag zu sozialem und wirtschaftlichem Fortschritt geleistet

"SPÖ ist und bleibt Heimat für viele"

Wien (OTS/SK) - "Die Geschichte lehrt uns: Dauerhaft, nachhaltig und friedlich ist wirtschaftlicher Aufschwung und gesellschaftlicher Fortschritt nur durch sozialen Ausgleich möglich", betont SPÖ-Klubobmann Andreas Schieder anlässlich des 125-jährigen Jubiläums des Hainfelder Parteitags, dem Gründungsparteitag der SPÖ. In der Zeit seit der Gründung der Sozialdemokratischen Partei habe die SPÖ einen wesentlichen Beitrag zu sozialem und wirtschaftlichem Fortschritt geleistet. ****

"Die SPÖ hat sich stets für jene eingesetzt, die nicht aufgrund ihrer Herkunft, ihres Standes oder ihres Geldes die Möglichkeit hatten, ihre Interessen durchzusetzen. Wir waren, sind und bleiben die politische Heimat für viele und für all jene, denen soziale Gerechtigkeit und Chancengleichheit ein Anliegen ist. Die Klassen wie sie früher existiert haben, gibt es heute nicht mehr, trotzdem bleibt es eine permanente Herausforderung für soziale Gerechtigkeit einzutreten", so der SPÖ-Klubobmann.

Die Sozialdemokratie sei stets eine internationale Bewegung gewesen. "Auch dafür wird die Sozialdemokratie stehen: Dass es uns nicht genügt, Verbesserungen in Österreich zu erzielen, sondern, dass wir uns dafür einsetzen, dass das europäische Modell des sozialen Miteinanders möglichst vielen Menschen zu Gute kommt." (Schluss) mo

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0001