Bezirksmuseum 21: Konzert mit japanischen Künstlern

Am 4.1. anhören: Musiker aus dem "AND Vision Meisterkurs"

Wien (OTS) - Die jährliche "Weihnachtssperre" im Bezirksmuseum Floridsdorf (21., Prager Straße 33, "Mautner Schlössl") dauert bis Montag, 6. Jänner. Ab Dienstag, 7. Jänner, können die fixe Schau über die Bezirksgeschichte und die weihnachtliche Sonder-Ausstellung "Äpfel, Nuss und Mandelkern" wieder besucht werden. Bereits am Samstag, 4. Jänner, öffnen die Bezirkshistoriker für eine Musikveranstaltung den Festsaal im "Mautner Schlössl": Das Abschluss-Konzert des "AND Vision Meisterkurses" fängt um 16.00 Uhr an. Der Zutritt ist frei, Spenden sind durchaus willkommen. Studierende aus Japan stellen an dem Nachmittag ihr Können als Sänger unter Beweis und musizieren außerdem auf der Violine und auf dem Klavier. All diese aufstrebenden Künstler haben von den Unterweisungen der Dozenten Adele Haas, Victor Teuflmayr, Karl Barth sowie Gerald Schuber profitiert. Auf dem Programm stehen berührende Werke der Klassik. Auskunft: Telefon 0664/55 66 973, Telefon 270 51 94 (mit Anrufbeantworter).

Am 7.1. und 12.1. ansehen: "Äpfel, Nuss und Mandelkern"

Eine unentgeltliche Besichtigung der bezirkshistorischen Dauer-Ausstellung ist jeweils am Dienstag (15.00 bis 18.00 Uhr) und am Sonntag (9.30 bis 12.30 Uhr) möglich. Christbaumschmuck aus früherer Zeit, historische Weihnachts- und Neujahrsgrußkarten, Fotografien mit Motiven rund um das Christfest, weihnachtliche Schriften, antiquierte Spielsachen und viele weitere Exponate vereint die Weihnachtsausstellung "Äpfel, Nuss und Mandelkern". Nur noch am Dienstag, 7. Jänner, zwischen 15.00 und 18.00 Uhr, und am Sonntag, 12. Jänner, zwischen 9.30 und 12.30 Uhr, wird bei freiem Eintritt der nostalgische Rückblick auf "Weihnachten anno dazumal" gezeigt. Nähere Informationen holen Interessierte via E-Mail bei den ehrenamtlich tätigen Bezirkshistorikern ein: bm1210@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
AND Vision Meisterkurs:
www.andvision.net/
Bezirksmuseum Floridsdorf:
www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder
Tel.: 01 4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0001