Markus Breitenecker als Obmann der Arbeitsgemeinschaft TELETEST für 2014 wiedergewählt

Wien (OTS) - Die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft TELETEST (AGTT) haben Markus Breitenecker zum dritten Mal zum Obmann gewählt. Er tritt sein fünftes Jahr in dieser Funktion am 01.01.2014 an. Markus Breitenecker ist Geschäftsführer der ProSiebenSat.1 PULS 4 GmbH und seit vielen Jahren im Vorstand der AGTT. Obmann-Stellvertreter sind Franz Prenner, Leiter der ORF-Markt-und-Medienforschung, und Martin Gastinger, Geschäftsführer von ATV. Ab 2015 wird Martin Gastinger der Obmann der AGTT. Mit der Vorstandswahl ist die Neuwahl von Generalsekretär und Leiter der Technischen Kommission der AGTT verbunden. Jo Adlbrecht von der ORF-Markt-und-Medienforschung übernimmt weiterhin diese Doppelfunktion.

Die Arbeitsgemeinschaft TELETEST (AGTT) ist der Zusammenschluss der Sender ATV Privat TV GmbH, IP Österreich GmbH, ORF / ORF-Enterprise GmbH, ProSiebenSat.1 PULS 4 GmbH und ServusTV (Red Bull Media House GmbH) zur gemeinsamen Durchführung und Weiterentwicklung der kontinuierlichen quantitativen Erfassung der Nutzung von Bewegtbildinhalten in Österreich einschließlich der Erhebung und Auswertung der Daten. Die AGTT entwickelt ihr Instrumentarium kontinuierlich weiter, um dem Markt täglich verlässliche Daten über die Nutzung von Bewegtbildinhalten zu liefern.

Rückfragen & Kontakt:

Arbeitsgemeinschaft TELETEST (AGTT)
Generalsekretariat
(01) 87878 - DW 12322
gs@agtt.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0001