"Ein Dorf sucht die Liebe" am 20. Dezember in ORF eins

Preisgekröntes Dokutainment-Format aus Israel

Wien (OTS) - Trins in Tirol. Ein Dorf in Österreich. Wo das Leben noch friedlich und die Menschen noch freundlich sind. Man kennt einander und man hilft einander - egal worum es geht. Dort definiert man Nachbarschaftshilfe völlig neu! In "Ein Dorf sucht die Liebe" -zu sehen am Freitag, dem 20. Dezember 2013, um 20.15 Uhr in ORF eins - begibt sich eine ganze Gemeinde auf die Suche nach dem perfekten Mann für die 26-jährige Jessy. Eingefädelt wurde das Ganze von ihren Eltern, die sich nichts sehnlicher wünschen, als dass ihre Tochter, die in New York lebt, wieder nach Hause kommt. Und so starten sie eine einmalige Liebessuche. Entwickelt wurde das Format von der israelischen Produktionsfirma Keshet, die unter anderem die Vorlage für die Erfolgsserie Homeland entwickelt hat. Das Format war heuer für einen International Emmy nominiert. Der ORF setzt das Format als erster Sender außerhalb Israels um.

Trins sucht die Liebe für Jessy

Dana und Jörg wenden sich mit einer außergewöhnlichen Bitte an die ganze Gemeinde. Sie brauchen einen Mann für ihre Tochter Jessy! Die 26-jährige Industriedesignerin lebt und arbeitet in New York. Weil sie aber eine Rückkehr nach Trins immer im Hinterkopf hat, will die fesche Tirolerin im Ausland keine Beziehung eingehen. Schade, finden die Eltern. Zugleich wittern sie ihre große Chance, die Tochter vielleicht rascher zu einer Rückkehr bewegen zu können, wenn sie ihr in Tirol ihren Traummann vorstellen könnten. Eine eigenwillige Methode, aber was tun Eltern nicht alles für das Glück ihrer Kinder? Weil sie selbst aber zu wenige junge Männer kennen, verlassen sie sich auf die Weisheit der vielen und den Zusammenhalt der Gemeinschaft! Mit einem Anforderungsprofil in der Tasche schwirrt also ein ganzes Dorf aus, um nach dem richtigen Mann für Jessy zu suchen. Und tatsächlich finden sich - mehr und auch weniger -geeignete Kandidaten.
Nur eines ist völlig offen: Wie wird Jessy auf diese Gemeinschaftsaktion überhaupt reagieren? Unter dem Vorwand eines Familienurlaubs laden die Eltern ihre Tochter nach Trins ein und erzählen von ihrem Plan. Lässt sich Jessy auf das Experiment ein? Nimmt sie einen der Vorschläge der Gemeinschaft an? Oder entschiedet sie sich gegen die Hilfe ihres Heimatdorfs?

"Ein Dorf sucht die Liebe" ist als Live-Stream sowie nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0006