BZÖ-GROSZ dankt scheidendem Landesobmann Tscharnutter

Wiener Landeskonvent mit Neuwahl des Vorstandes für März 2014 geplant

Wien (OTS) - "Ich danke Michael Tscharnutter für seine aufopfernde und ehrenamtliche Arbeit an der Spitze des Wiener BZÖ. Er hat wesentlich dazu beigetragen, dass in den letzten sechs Jahren eine solide Basis für eine Fortführung des BZÖ in der Bundeshauptstadt gelegt wurde.", so BZÖ Chef Gerald Grosz anlässlich des Abschieds von Michael Tscharnutter von der Spitze des Wiener BZÖ.

Wie bereits angekündigt, legte Tscharnutter die Obmannschaft aus beruflichen Gründen zurück. Die inhaltliche und personelle Vorbereitung für den Landeskonvent im Frühjahr werde das Bündnissteam des Wiener BZÖ in Abstimmung mit Bundesobmann Gerald Grosz treffen.

"Ich wünsche Michael Tscharnutter alles Gute für seine weitere berufliche Zukunft!", so Grosz abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Bündnis Zukunft Österreich (BZÖ)
Dominik Kamper Bakk.phil.
Pressesprecher
Tel.: 0664/24 33 709
e-mail: dominik.kamper@bzoe.at
www.bzoe.at

Festnetz: 01-513 28 38
Fax: 01-513 28 38-30
E-Mail: office@bzoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZO0001