Begegnung mit Chai-hapi im Bezirksmuseum Simmering

Gratis-Führung durch Kanal-Schau am 20.12. (17.00 Uhr)

Wien (OTS) - Etwa 1.200 vor Christus lebte der hohe ägyptische Beamte und Priester Chai-hapi. Eine Hockerstatue des ehrbaren Herrn wurde um 1.800 nach Christus im Zuge der Errichtung des "Wiener Neustädter Kanals" im 3. Bezirk aufgefunden. Ab sofort ist eine Replik der Statuette (Leihgabe des "Kunsthistorischen Museums") in der aktuellen Sonder-Ausstellung im Bezirksmuseum Simmering (11., Enkplatz 2) zu bestaunen. Bei einer Führung am Freitag, 20. Dezember, ab 17.00 Uhr, warten Werner Chmelar und Johannes Hradecky mit vielerlei Zusatzinformationen über diese Schau auf und präsentieren das neu hinzugekommene Exponat. Der aufschlussreiche Rundgang durch die Sonder-Ausstellung "Wiener Neustädter Kanal & Aspangbahn" ist gratis. Mehr Informationen: Telefon 4000/11 127(teilweise Anrufbeantworter).

Dokumentation der Historie eines Wasser-Transportweges

Die Schau läuft noch bis Februar 2014 und ist ein Projekt von "Stadtarchäologie Wien" und Bezirksmuseum Simmering. Nach der am Sonntag, 22. Dezember 2013, beginnenden "Weihnachtssperre" öffnet das Museum wieder am Freitag, 10. Jänner 2014. Jeweils am Freitag (14.00 bis 17.00 Uhr) und am ersten/dritten Sonntag im Monat (10.00 bis 12.30 Uhr) sind die bezirksgeschichtliche Dauer-Ausstellung sowie die Kanal- und Bahn-Schau bei freiem Eintritt zu sehen. Der "Wiener Neustädter Kanal" war einst ein bedeutender Transportweg und wurde später durch die Eisenbahn abgelöst. Fundstücke, Pläne, Fotos und sonstige Exponate geben Auskunft über die Nutzung der Anlage in alten Zeiten. Weitere Informationen fordern Wissenshungrige am besten via E-Mail an: bm1110@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Bezirksmuseum Simmering:
www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder
Tel.: 01 4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003