ORF-Radios: Das FM4-Programm zu den Feiertagen

Wien (OTS) - Zu den Feiertagen schmückt FM4 den Weihnachtsbaum und lässt das ausklingende Jahr Revue passieren - mit Gästen, Silvestershow, guten Gesprächen unter Tannen und ausführlichen Rückblicken auf das Jahr 2013.

Der Fahrplan durch das FM4-Weihnachtsprogramm:

Dienstag, 24. Dezember 2013:

"Weihnachten mit zwei Freunden" mit Gerald Votava & Peter Iwanievicz sowie mit Spezialgast Willi Resetarits (13.00-15.00 Uhr):
Alltagsphilosophische Plaudereien zwischen den Herren Gerald Votava und Peter Iwanievicz, berühmter Freund der Tiere und langjähriger Freund und Spezialgast dieser Weihnachtssendung. Willi Resetarits wird heuer als "Außenstelle Brasilien" zugeschaltet. Die perfekte Einstimmung für den Heiligen Abend.

"FM4 Connected" (15.00-19.00 Uhr): Die besinnliche Weihnachtsnachmittagssendung mit Esther Csapo ist der ideale Soundtrack zum Christbaumschmücken, Geschenke-Einpacken und Festtagsbraten vorbereiten.

"Weihnachten ohne Freunde" mit Grissemann & Ostermayer (19.00-22.00 Uhr): ein Heiliger FM4-Abend mit Christoph Grissemann, Fritz Ostermayer, Peter Rapp und Oliver Welter. Gefragt, was Grissemann und Ostermayer sich denn zu Weihnachten wünschen, kommt beider Antwort unisono wie aus der Pistole geschossen: "Einen Lügendetektor!" Da ihnen jedoch niemand diesen Wunsch erfüllen wollte, erstanden die beiden Moderatoren vor ein paar Tagen einen ausrangierten "Polygraphen" aus dem Fundus eines ehemaligen Stasi-Verhörspezialisten und freuen sich seither wie die Schneekönige, wenn sie sich gegenseitig an das Gerät anhängen und dabei unzähliger Lügen überführen. Am Heiligen Abend wollen die Herren nun ihren ganzen Stolz ins Studio mitbringen und damit auch ihre Gäste als Lügenbarone entlarven. Moderatoren-König Peter Rapp und Sängerfürst Oliver Welter ("Naked Lunch") wissen zum Glück noch nichts von ihrem Glück!

"Weihnachten mit einem Freund" mit Martin Blumenau (22.00-1.00 Uhr): Martin Blumenau - der Spruch vom "besten Freund des Menschen" wurde eigentlich für ihn geprägt, bevor die ursprüngliche Bedeutung verfremdet wurde. Zu Weihnachten zeigt er sich von seiner besten Seite, plaudert mit Hörerinnen und Hörern und spielt für die konsumermüdeten Menschen da draußen die wahre Weihnachtsmusik.

"Die stille Nacht" mit Heinz Reich (1.00-6.00 Uhr): Heinz Reich präsentiert die leisesten, langsamsten Songs der Welt, die man nur hören kann, wenn es draußen schneit. Und folgende Gäste bringen ihre liebsten Winterspaziergangslieder mit ins Studio: Gustav (Musikerin), Eberhard Forcher (Radiolegende) und Eva Walkner (Professional Freeskier, Filmemacherin, Festivalkuratorin).

Mittwoch, 25. Dezember 2013:

"FM4 Doppelzimmer" mit Elisabeth Scharang (13.00-15.00 Uhr):
Elisabeth Scharang besucht den österreichischen Schriftsteller Gerhard Roth in seinem Schreibzimmer in Wien. Der Autor erzählt über die Nachkriegszeit als Teenager, über seine Streifzüge durch die Tiefen österreichischen Beamtentums, über seine Sucht am Schreiben und spricht über die menschliche Neigung zur Intrige sowie über die Liebe in seinem Leben.

Dienstag, 31. Dezember 2013:

"FM4-Jahres-Charts" (10.00-19.00 Uhr): Julie McCarthy, Natalie Brunner und Robert Zikmund präsentieren die Monster-Charts-Sendung:
die besten 100 Songs des Jahres 2013, ausgewählt von der FM4-Musikredaktion. Um 19.00 Uhr wird die Nummer 1 verkündet!

"2013 on 45" (19.00-8.00 Uhr): Die besten Clubtracks des Jahres 2013, als Übergangshilfe bis in die Morgenstunden des neuen Jahres hinein, präsentiert von Kristian Davidek. part II von "2013 on 45":
am Samstag, den 4. Jänner von 19.00 bis 6.00 Uhr.

Mittwoch, 1. Jänner 2014:

"Sunny Side Up" mit John Megill (11.00-13.00 Uhr) mit dem FM4-Neujahrskonzert: dem Mitschnitt der FM4 Radio Session mit CocoRosie und dem RSO Wien vom 18. Juni 2013.

"FM4 Doppelzimmer" mit Elisabeth Scharang (13.00-15.00 Uhr):
Elisabeth Scharang trifft auf Shantel, den deutschen Musiker und Produzenten mit ukrainischen Wurzeln. Er erklärt, warum es ihm im abgelaufenen Jahr mit 200 Shows besonders gut ergangen ist, was ihn am guerillaartigen Zugang seines Bucovina Club Orkestar besonders reizt und warum so eine Musik überhaupt erst aus der Diaspora heraus für ihn möglich ist. Shantel erzählt, warum er zurzeit keine Wohnung hat und unternimmt im "Doppelzimmer" einen erzählerischen Spaziergang an besondere Orte, die er in seinem Leben aufgesucht hat - etwa Czernowitz, den Herkunftsort seiner Großeltern in der Ukraine oder das serbische Guca mit seinem ambivalenten Trompetenfestival zwischen Leidenschaft und Nationalismus.

Montag, 6. Jänner 2014:

"FM4 Doppelzimmer" mit Elisabeth Scharang (13.00-15.00 Uhr):
Elisabeth Scharang spricht mit der Molekularbiologin, Querdenkerin, Feministin und Atheistin Renee Schröder. Was bedeutet es für uns Menschen, dass ein System aus sich selbst entstehen kann, also keinen Gott braucht? Warum ist Schröder ein Fan von Edward Snowden, warum hat die Waschmaschine nach wie vor großes revolutionäres Potenzial oder wieso müsste die Regierung aus Schröders Sicht nun eine Art "Nichtwachstumsplan" erstellen? Über all diese Fragen reflektiert die in Brasilien aufgewachsene Wiener Biochemikerin im FM4 Doppelzimmer.

Und außerdem ...

... gibt es von 26. Dezember bis 3. Jänner jeweils montags, donnerstags und freitags von 13.00 bis 14.00 Uhr "Unter Tannen" mit Hermes (26. & 27.12.), Sonja & Bernd (30.12.), sowie Hannes Duscher und Roli Gratzer (2. & 3.1.), die Weihnachtsausgabe der beliebten Sommer-Phone-In-Sendung "Unter Palmen". In "Connected" werden von 25. bis 30.12. die Best Of FM4 Acoustic Sessions präsentiert und während der Feiertage wird die "Homebase" zum abendlichen Wunschprogramm:
drei Stunden Musikwünsche nonstop in der "Homebase Parade" (19.00-22.00 Uhr).

Rückfragen & Kontakt:

Radio FM4 Öffentlichkeitsarbeit
Jenny Blochberger
Tel.: (01) 501 01/16446
jenny.blochberger@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0001