WEIHNACHTEN WIE WIR. Hollywood in ORF eins

Mit u. a. "Mission: Impossible 4", "Der gestiefelte Kater", "Kung Fu Panda 2", "Larry Crowne", "Männerherzen 2" und "Happy New Year"

Wien (OTS) - Märchen und Magie, Liebe und Lachen, Abenteuer und Action, Serien und Stars - mit zahlreichen ORF-Premieren und jeder Menge Klassiker zum Wiedersehen gibt es rund um die Festtage in den heimischen Wohnzimmer noch mehr gute Gründe zu feiern. Ausgezeichnete Filmhighlights, topbesetzte Kinohits, beste Unterhaltung für die ganze Familie und TV-Lieblinge in Serie präsentiert ORF eins u. a. mit den Animationsabenteuern "Der gestiefelte Kater" und "Kung Fu Panda 2", den Actionspektakeln "Mission: Impossible - Phantom Protokoll" und "Iron Man 2", Liebesgeflüster à la "Männerherzen", "Larry Crowne" und Woody Allen, einem "Happy New Year", den Kassenschlagern "Tatsächlich ... Liebe", "Keinohrhasen" und "Slumdog-Millionär" sowie dem Showdown bei "Grey's Anatomy" und "House of Cards".

Märchen und Magie

Märchenhaft präsentiert sich der Christtag mit gleich drei ORF-Premieren: Nachdem "Gnomeo und Julia" im gleichnamigen Animationsspaß den Shakespeare-Klassiker einmal anders erzählen (18.25 Uhr), bekommt "Der gestiefelte Kater" im Oscar- und Golden-Globe-nominierten "Shrek"-Spin-off seinen großen Auftritt (20.15 Uhr). Eine Rotkäppchen-Geschichte erzählt "Twilight Saga"-Regisseurin Catherine Hardwicke im romantisch düsteren Fantasythriller "Red Riding Hood - Unter dem Wolfsmond" (21.45 Uhr). "Da kommt was Großes auf uns zu", wenn "Gulliver" Jack Black auf "Reisen" geht und damit erstmals ein turbulentes Hollywood-Reboot des satirischen Märchenklassikers verspricht (4. Jänner, 20.15 Uhr). Beste Unterhaltung für die ganze Familie ist auch am Stephanitag garantiert, denn: "Kung Fu Panda" Po ist zurück und stürzt sich in der ORF-Premiere in sein zweites tierisch gutes Animationsabenteuer (20.15 Uhr).

Liebe und Lachen

Mit weihnachtlichen Klassikern und immer wieder gerngesehenen Filmhits läutet ORF eins die Feiertage ein: Alle Jahre wieder erfahren Hugh Grant, Emma Thompson, Colin Firth und Keira Knightley "Tatsächlich ... Liebe" (21. Dezember, 20.15 Uhr). "Mein Schatz, unsere Familie und ich" erleben erneut ein kleines Weihnachtsdesaster (21. Dezember, 22.30 Uhr). "Das Schwiegermonster" Jane Fonda beschert Jennifer Lopez Alpträume (24. Dezember, 20.15 Uhr), bevor sich Patrick Swayze und Jennifer Grey im "Dirty Dancing" verlieren (24. Dezember, 21.45 Uhr). "Schlaflos in Seattle" finden sich Meg Ryan und Tom Hanks wieder (24. Dezember, 23.20 Uhr). "Keinohrhasen" sorgen bei Til Schweiger und Nora Tschirner für Schmetterlinge im Bauch (27. Dezember, 20.15 Uhr), und dem "Womanizer" Matthew McConaughey wird "Die Nacht der Ex-Freundinnen" zum Verhängnis (30. Dezember, 20.15 Uhr).
Das neue Jahr beginnt dann gleich mit Frühlingsgefühlen, wenn sich "Larry Crowne" Tom Hanks und Julia Roberts erstmals in einer romantischen Feelgood-Komödie über das Scheitern, Kämpfen und Gewinnen wiederfinden (1. Jänner, 20.15 Uhr). "Mitten ins Herz" trifft Hugh Grant Drew Barrymore mit einem "Song für Dich" (1. Jänner, 21.55 Uhr). "You Will Meet a Tall Dark Stranger - Ich sehe den Mann deiner Träume" prophezeit Woody Allen einer Riege hochkarätiger Hollywoodstars, die er erstmals auf die Suche nach ihrem Liebes- und Lebensglück schickt (1. Jänner, 23.30 Uhr). Und auch bei den "Männerherzen" Til Schweiger, Florian David Fitz, Christian Ulmen und Maxim Mehmet dreht sich im gleichnamigen Sequel wieder - und im ORF doch erstmals - alles um "die ganz, ganz große Liebe" (3. Jänner, 20.15 Uhr). Mehr als zehn Hollywoodstars, drei Oscar-Gewinner und zwei Musiker wünschen dem Publikum von ORF eins in der gleichnamigen ORF-Premiere "Happy New Year" (5. Jänner, 20.15 Uhr).

Abenteuer und Action

Ein neues Abenteuer wartet auf Tom Cruise - doch eine "Mission:
Impossible" gibt es für Agent Ethan Hunt selbst im vierten, neuen Teil der Filmreihe nicht ("Phantom Protokoll", 22. Dezember, 20.15 Uhr). Mit skrupellosen Bösewichtern bekommt es "Iron Man" Robert Downey jr. im starbesetzten, aufwendig inszenierten Action-Sequel zu tun (26. Dezember, 21.45 Uhr, ORF-Premiere; Dakapo mit Teil eins um 23.40 Uhr). Bully Herbigs "Wickie und die starken Männer" stechen wieder in See (28. Dezember, 20.15 Uhr), bevor Dev Patel noch einmal zum achtfach Oscar-prämierten "Slumdog-Millionär" wird (28. Dezember, 21.45 Uhr) und Nicole Kidman und Hugh Jackman nach "Australia" zurückkehren (28. Dezember, 23.35 Uhr). Im spannungsgeladenen Thriller wird Angelina Jolie noch einmal zu Agentin Evelyn "Salt" (29. Dezember, 20.15 Uhr). Channing Tatum nimmt im futuristischen Actionspektakel "G.I. Joe - Geheimauftrag Cobra" erneut den Kampf gegen skrupellose Bösewichter auf (2. Jänner, 20.15 Uhr). Ein spannendes Katz-und-Maus-Spiel liefern sich Dwayne Johnson und Billy Bob Thornton erstmals in "Faster" (2. Jänner, 22.10 Uhr). "James Bond" Daniel Craig versucht nochmals sein Glück im "Casino Royale" (4. Jänner, 21.45 Uhr), bevor sich Tom Cruise und Cameron Diaz in "Knight and Day" rasante Verfolgungsjagden rund um die Welt und quer durch Österreich wiederfinden (6. Jänner, 20.15 Uhr).

Serien und Stars

Auch beste Unterhaltung in Serie ist rund um die Festtage in ORF eins garantiert: Stürmische Zeiten brechen im Seattle Grace Hospital an, wenn die vorläufig letzte Folge von "Grey's Antomy" auf dem Programm steht (23. Dezember, 21.05 Uhr). Im großen Staffelfinale werden in Kevin Spaceys "House of Cards" "Der Wunschkandidat" und "Der neue Vizepräsident" vorgestellt (29. Dezember, 21.50 und 22.45 Uhr).

Die Highlights in chronologischer Reihenfolge:

Samstag, 21. Dezember, 20.15 Uhr, ORF eins
Tatsächlich ... Liebe (auch als Hörfilm)

Samstag, 21. Dezember, 22.30 Uhr, ORF eins
Mein Schatz, unsere Familie und ich

Sonntag, 22. Dezember, 20.15 Uhr, ORF eins
Mission: Impossible - Phantom Protokoll

Montag, 23. Dezember, 21.05 Uhr, ORF eins
Grey's Anatomy

Dienstag, 24. Dezember, 20.15 Uhr, ORF eins
Das Schwiegermonster (auch als Hörfilm)

Dienstag, 24. Dezember, 21.45 Uhr, ORF eins
Dirty Dancing

Mittwoch, 25. Dezember, 18.25 Uhr, ORF eins
Gnomeo und Julia

Mittwoch, 25. Dezember, 20.15 Uhr, ORF eins
Der gestiefelte Kater

Mittwoch, 25. Dezember, 21.45 Uhr, ORF eins
Red Riding Hood - Unter dem Wolfsmond

Donnerstag, 26. Dezember, 20.15 Uhr, ORF eins
Kung Fu Panda 2

Donnerstag, 26. Dezember, 21.45 Uhr, ORF eins
Iron Man 2

Donnerstag, 26. Dezember, 23.40 Uhr, ORF eins
Iron Man

Freitag, 27. Dezember, 20.15 Uhr, ORF eins
Keinohrhasen

Samstag, 28. Dezember, 20.15 Uhr, ORF eins
Wickie und die starken Männer

Samstag, 28. Dezember, 21.45 Uhr, ORF eins
Slumdog-Millionär

Samstag, 28. Dezember, 23.35 Uhr, ORF eins
Australia

Sonntag, 29. Dezember, 20.15 Uhr, ORF eins
Salt

Sonntag, 29. Dezember, 21.50 und 22.45 Uhr, ORF eins
House of Cards

Montag, 30. Dezember, 20.15 Uhr, ORF eins
Der Womanizer - Die Nacht der Ex-Freundinnen

Mittwoch, 1. Jänner, 20.15 Uhr, ORF eins
Larry Crowne

Mittwoch, 1. Jänner, 21.55 Uhr, ORF eins
Mitten ins Herz - Ein Song für Dich

Mittwoch, 1. Jänner, 23.30 Uhr, ORF eins
You Will Meet a Tall Dark Stranger - Ich sehe den Mann deiner Träume

Donnerstag, 2. Jänner, 20.15 Uhr, ORF eins
G.I. Joe - Geheimauftrag Cobra

Donnerstag, 2. Jänner, 22.10 Uhr, ORF eins
Faster

Freitag, 3. Jänner, 20.15 Uhr, ORF eins
Männerherzen ... und die ganz, ganz große Liebe

Samstag, 4. Jänner, 20.15 Uhr, ORF eins
Gullivers Reisen - Da kommt was Großes auf uns zu

Samstag, 4. Jänner, 21.45 Uhr, ORF eins
James Bond - Casino Royale

Sonntag, 5. Jänner, 20.15 Uhr, ORF eins
Happy New Year

Montag, 6. Jänner, 20.15 Uhr, ORF eins
Knight and Day

Mehr zu den Inhalten der einzelnen Produktionen ist online unter http://presse.ORF.at abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0005