WEIHNACHTEN WIE WIR. - mit der ORF-TV-Religion

Wien (OTS) - In der Weihnachtszeit präsentiert die ORF-TV-Religion ein umfangreiches Programmangebot in ORF 2: Zu den traditionellen Höhepunkten der Weihnachtsfeiertage zählen die live übertragenen Festgottesdienste. Am Heiligen Abend steht dabei sowohl die "Evangelische Christvesper" - diesmal aus der Evangelischen Kirche in Bad Kleinkirchheim - als auch die Live-Übertragung der "Katholischen Christmette" aus dem Petersdom in Rom auf dem Programm. Mit "Die Weltfrau" zeigt "kreuz und quer" vor der Christmette ein filmisches Porträt Annemarie Kurys, die sich seit 20 Jahren unermüdlich für die Opfer des Balkankrieges engagiert. Nach der Reportage "Steine am Weg" über die zwei Kontinente umspannende Band "MoZuluArt" folgt am 25. Dezember der "Katholische Weihnachtsgottesdienst" live aus der St.-Hedwigs-Kathedrale in Berlin. Ebenso traditionell am Christtag in ORF 2 - der päpstliche "Weihnachtssegen urbi et orbi" vom Petersplatz.

Das ORF-Religionsmagazin "Orientierung" bringt am 22. Dezember um 12.30 Uhr ein großes "Jahresbilanz"-Interview mit Kardinal Christoph Schönborn, am 29. Dezember steht ein Bericht über den bemerkenswerten Zulauf sogenannter Pfingstkirchen im mehrheitlich katholischen Brasilien auf dem Programm. Nach einem Lokalaugenschein vor einem Jahr macht sich die "Orientierung" am 5. Jänner erneut ein Bild von der Lage in Griechenland und zeichnet das Porträt einer Gesellschaft zwischen Mut und Verzweiflung. Vier "FeierAbend"-Dokumentationen (am 24., 25., 26. Dezember, 6. Jänner), sechs "Was ich glaube"-Beiträge (am 22., 25., 26., 29. Dezember, 5. und 6. Jänner) und die "kreuz und quer"-Dokumentation "Den Heiligen Drei Königen auf der Spur" am 7. Jänner sowie erweiterte Berichterstattung auf religion.ORF.at ergänzen das Feiertagsprogramm.

Heiliger Abend mit Christvesper, "FeierAbend", "kreuz und quer" und Christmette

Der Heilige Abend wird in der ORF-TV-Religion ökumenisch begangen:
mit der "Evangelischen Christvesper" aus der Evangelischen Kirche in Bad Kleinkirchheim, die Pfarrer Uwe Träger mit der Gemeinde feiert (19.00 Uhr) und mit der "Katholischen Christmette" aus dem Petersdom in Rom mit Papst Franziskus (23.55 Uhr). Es kommentiert Pater Karl Schauer. Auf einer eigenen Tonspur sendet der ORF einen zusätzlichen Audioguide für Menschen mit Sehbehinderung (Kommentar: Johannes Karner, Pater Gottfried Wegleitner).
Die "FeierAbend"-Ausgabe "Weihnachten im Stall" berichtet um 19.55 Uhr über den katholischen Priester, Wissenschafter und Bergbauern Ambros Aichhorn. Seit mehr als zehn Jahren lebt er am Archehof Vorderploin, wo er gemeinsam mit Elisabeth Koder vom Aussterben bedrohte Haustierrassen züchtet.
Um 23.30 Uhr folgt die "kreuz und quer"-Reportage "Die Weltfrau" über Annemarie Kury, die als Kind gemeinsam mit ihrer Familie aus Böhmen vertrieben wurde und seit Beginn des Krieges am Balkan Spenden für die notleidenden Menschen im ehemaligen Jugoslawien sammelt.

Christtag mit Weihnachtsgottesdienst, Segen "urbi et orbi" und "FeierAbend: Der Freund des Papstes"

Den "Katholischen Weihnachtsgottesdienst" überträgt ORF 2 in diesem Jahr ab 10.45 Uhr live aus der St.-Hedwigs-Kathedrale in Berlin. Mit der Gemeinde feiert Kardinal Rainer Maria Woelki. Die Live-Übertragung des traditionellen Weihnachtssegens "urbi et orbi" vom Petersplatz, gespendet von Papst Franziskus für die Stadt Rom und den gesamten Erdkreis, steht um 12.00 Uhr auf dem Programm. Es kommentiert ORF-Korrespondentin Mathilde Schwabeneder.
Um 19.52 Uhr folgt mit "Der Freund des Papstes" ein "FeierAbend" über Pater Juan Carlos Scannone. Der heute 83-Jährige ist Jesuit, ehemaliger Lehrer von Papst Franziskus und sein langjähriger Vertrauter. Er hat in Innsbruck und München studiert, gilt als einer der Gründerväter der lateinamerikanischen Theologie und Philosophie der Befreiung und teilt damit das Herzensanliegen des neuen Papstes:
"Vergiss die Armen nicht!".

Stephanitag mit "FeierAbend"-Porträt des St. Florianer Sängerknaben Alois Mühlbacher

Um 19.52 Uhr widmet sich die "FeierAbend"-Ausgabe "Gottesgeschenke" einem Ausnahmetalent, das weit über die Grenzen Österreichs hinaus gefeiert wird: Alois Mühlbacher, 18 Jahre alt, Mitglied der St. Florianer Sängerknaben. Seine engelsgleiche Stimme, mit der er bereits als Kind die schwierigsten Sopranarien, die normalerweise von Frauen gesungen werden, dargeboten hat, hat seinen Mentor und Chorleiter der St. Florianer Sängerknaben, Franz Farnberger, von Beginn an begeistert. Mit zehn Jahren kam der quirlige Teenager zu den Sängerknaben - nicht ganz ohne Heimweh, wie er selbst erzählt. Die Weihnachtszeit ist für Alois Mühlbacher eine ganz besondere Zeit - nicht nur musikalisch gesehen. Schon als Dreijähriger hat das Ausnahmetalent ministriert, wollte später Pfarrer werden. Der Glaube ist bis heute Bestandteil im Leben des jungen Mannes.

Neujahrswünsche von Kardinal und Bischof

Der Jahreswechsel steht auch in der ORF-TV-Religion im Zeichen guter Wünsche - mit den Sendungen "Kardinal Christoph Schönborn zum Jahreswechsel" (31. Dezember, 19.48 Uhr) und "Bischof Michael Bünker zum neuen Jahr" (1. Jänner, 18.47 Uhr).

Dreikönigstag mit "FeierAbend"-Beitrag "Halt im Unendlichen"

Zum Ausklang des Weihnachtsprogramms der ORF-TV-Religion berichtet die "FeierAbend"-Ausgabe "Halt im Unendlichen" am 6. Jänner um 19.52 Uhr über den Schladminger Pfarrer Andreas Lechner, der nicht ganz dem Bild des klassischen Pfarrers entspricht. Jedes Jahr rund um Neujahr ist der 44-jährige ausgebildete Bergretter und begeisterte Bergsteiger mit einer Gruppe von Sternsingern auf Schladmings Skipisten unterwegs. Per Ski fahren sie von Haus zu Haus, von Hütte zu Hütte, um für Menschen in Afrika, Asien und Lateinamerika zu singen und Spenden zu sammeln. Rund um den 6. Jänner ziehen auch diesmal wieder rund 85.000 Mädchen und Buben in Österreich als Heilige Drei Könige verkleidet von Haus zu Haus, um Spenden zu ersingen.

Die Sendungen sind nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002