Ein guter Riecher für Spielzeug

"die umweltberatung" gibt Tipps zum Spielzeugeinkauf und rät vom Kauf verlockend duftender Spielsachen ab

Wien (OTS) - In der Spielzeugabteilung ist kurz vor Weihnachten Hochbetrieb: Zwischen bunt beladenen Regalen drängen sich die Christkinder durch einen Cocktail aus fruchtigen Kinderparfüms. Was nehmen, wovon die Finger lassen? "die umweltberatung" empfiehlt, kein stark riechendes Spielzeug zu kaufen.

Strawberry kiss, sweet cherry oder chocolate. Kinder lieben es, wenn ihre Spielsachen nicht nur bunt sind, sondern auch gut riechen. Spielzeug, das stark riecht, sollte das Christkind allerdings lieber im Regal stehen lassen. "Duftstoffe können Allergien auslösen. Daher rät "die umweltberatung" von Spielzeug mit Duftnote und von Kinderparfums ab", warnt DI (FH) Harald Brugger MSc.

Plastikgeruch vermeiden

Auch Spielzeug mit intensivem Plastikgeruch sollte nicht unterm Baum liegen. "Ein starker, unangenehmer chemischer Geruch kann ein Hinweis auf schlechte Qualität des Plastiks sein. Stoffe, wie zum Beispiel für die Gesundheit bedenkliche Weichmacher, können sich aus diesen minderwertigen Produkten lösen", erklärt Harald Brugger. Tipps zum Spielzeugkauf:

o Kaufen Sie kein Spielzeug, das auffallend riecht.
o Achten Sie auf Herstellerangaben und Gütesiegel wie das "Spiel gut"-Siegel!
o Eine Orientierungshilfe bietet auch die Zeitschrift Ökotest - sie hat 2013 Spielzeug getestet, Infos dazu auf www.oekotest.de.

Besiegelte Qualität

Wer auf einem Spielzeug das "Spiel gut"-Siegel entdeckt, kann beruhigt zugreifen. Denn das rote Siegel kennzeichnet Qualitätsspielzeug, das Kriterien für pädagogisch wertvolles Spielzeug und Standards wie Langlebigkeit, Gesundheit und Sicherheit erfüllt.

Infoblatt "Augen auf beim Spielzeugkauf"

Im Infoblatt "Augen auf beim Spielzeugkauf" stellt "die umweltberatung" die Gütesiegel vor und gibt viele Tipps zum Spielzeugkauf. Kostenloser Download auf www.umweltberatung.at/spielzeugkauf, Zusendung um Euro 1,50 plus Euro 1,82 Versandkosten. Bestellung und Information bei "die umweltberatung", Tel. 01 803 32 32.

"die umweltberatung" Wien ist eine Einrichtung der VHS Wien, basisfinanziert von der Wiener Umweltschutzabteilung - MA 22.

Rückfragen & Kontakt:

"die umweltberatung" Wien, Sabine Seidl
Tel. 01 803 32 32-72, mobil 0699 189 174 65
sabine.seidl@umweltberatung.at, www.umweltberatung.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0013