Einladung zum Pressegespräch: "Der Plabutschtunnel wird jetzt grün"

Graz (OTS) - Nachhaltigkeit ist bei der ASFINAG kein leeres Versprechen, wie ein dreistufiges Pilotprojekt beweist, das derzeit beim Grazer Plabutschtunnel anläuft. Künftig sollen die Tunnelanlage und die Überwachungszentrale zum Teil mit "grünem Strom" betrieben werden. Photovoltaik am Tunneldach, ein in dieser Form noch nie eingesetztes Windkraftwerk sowie ein Blockheizkraftwerk liefern die Öko-Energie. Details möchten wir Ihnen im Rahmen eines Pressegesprächs vor Ort präsentieren.

Wann: 18. Dezember, 11 Uhr Wo: Überwachungszentrale Plabutsch Kärntner Straße 296, Graz-Straßgang

Gesprächspartner:

  • Rainer Kienreich, Geschäftsführer der ASFINAG
  • Alois Knoll, Betriebstechnik-Regionalleiter

Anreise: Die Einfahrt zur Überwachungszentrale liegt schräg gegenüber des Möbelkaufhauses "kika" in Fahrtrichtung Süden. Parkplätze am Areal sind ausreichend vorhanden.

Rückfragen & Kontakt:

Walter Mocnik
Marketing und Kommunikation
Pressesprecher Steiermark und Kärnten
Tel.: +43 (0) 664 60108-13827
walter.mocnik@asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001