AVISO MORGEN, 10.30 Uhr, TEAM STRONACH: "Frohe Weihnachten: Gift im Kinderspielzeug"-Pressekonferenz mit Prof. Dr. Michael Braungart

Wien (OTS) - Viele Spielsachen, die als Geschenke zu Weihnachten unter dem Christbaum landen und meist billig in Asien produziert worden sind, enthalten Giftstoffe und sind eigentlich Sondermüll. Zu diesem dramatischen Ergebnis kommt das Hamburger Umweltinstitut in seinen neuesten Untersuchungen, die erstmals in Österreich präsentiert werden.

Der TEAM STRONACH Parlamentsklub lädt Sie zur Pressekonferenz zum Thema:

FROHE WEIHNACHTEN: GIFT IM KINDERSPIELZEUG

Das TEAM STRONACH und Prof. Dr. Michael Braungart, einer der führenden Umweltwissenschaftler Europas, erklären die Gefahrenquellen im Kinderspielzeug, worauf man beim Kauf achten muss und welche politischen Maßnahmen zum Schutz unserer Kinder zwingend notwendig sind, damit das Kinderzimmer nicht zur Sondermülldeponie wird.

Ihre Gesprächspartner sind:

* Prof. Dr. MICHAEL BRAUNGART
Gründer der EPEA Internationale Umweltforschung GmbH Hamburg; Wissenschaftlicher Leiter des Hamburger Umweltinstituts; Entwickler des Cradle to Cradle(R)-Designs, nach dem weltweit Unternehmen nachhaltige Produkte herstellen; Lehrstuhl an der Erasmus-Universität Rotterdam, Professor an der Leuphana-Universität Lüneburg, an der Universität Twente und an der TU Delft; Wissenschaftlicher Berater des 38. Gouverneurs von Kalifornien, Arnold Schwarzenegger.

* Dr. KATHRIN NACHBAUR
Klubobfrau des TEAM STRONACH.

DATUM & ZEIT: Donnerstag, 12. Dezember 2013, 10.30 Uhr

ORT: Parlamentsklub, Bartensteingasse 2, 1010 Wien (Eingang Schmerlingplatz)

Rückfragen & Kontakt:

Team Stronach Parlamentsklub/Presse
Tel.: ++43 1 401 10/8080
parlamentsklub@teamstronach.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TSK0003