FERNSEHFONDS AUSTRIA förderte "Universum - Mythos Ausseerland": Erstausstrahlung am 10.12. auf ORF 2

Wien (OTS) - Die Dokumentation "Universum - Mythos Ausseerland" wurde vom FERNSEHFONDS AUSTRIA mit 91.085,- Euro gefördert. Das sind 24,3 % der Gesamtherstellungskosten. Die Erstausstrahlung dieser Produktion der RAN - Film - TV Filmproduktion Alfred Ninaus erfolgt im Rahmen der Reihe "Universum" erstmals am 10. Dezember 2013 um 20.15 Uhr auf ORF 2.

Dokumentation geht dem Mythos des Ausseerlandes auf den Grund

Im Mittelpunkt der Dokumentation stehen neben der unverwechselbaren Landschaft die Menschen des Ausseerlandes und ihre jahrhundertalte Kulturtradition. Der Film spürt dem Wesen der Menschen nach und sucht nach einer Antwort, warum gerade das Ausseerland eine derartige Anziehungskraft auf Poeten hat. Die Kamera fängt eine poetische Landschaft ein und lässt berühmte Ausseerinnen und Ausseer, wie Klaus Maria Brandauer, Barbara Frischmuth und Alfred Komarek, zu Wort kommen. Die Natur, Flora und Fauna des Landes dient als Metapher für die Ergründung des Wesens der menschlichen Seele der Region. Das Ausseerland als Seelenlandschaft - nur so wird man dem poetischen Charakter von Mensch und Landschaft gerecht.

Weitere Informationen über geförderte Fernsehfilmprojekte des FERNSEHFONDS AUSTRIA sind auf der Website der RTR-GmbH unter dem Link http://www.fernsehfonds.at abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH
MMag. Daniela Andreasch
Tel.: +43 (0)1 58058-106
daniela.andreasch@rtr.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TCO0004