Josefstadt: Kammermusik-Abend "Eine gute Mischung!"

Wien (OTS) - Werke von Franz Schubert, Bela Bartok, Max Bruch und Benjamin Britten werden im Bezirksmuseum Josefstadt (8., Schmidgasse 18) am Mittwoch, 11. Dezember, von elf trefflichen Musikern dargeboten. Die nächste Veranstaltung der Vereinigung "Freunde der Kammermusik" trägt den Titel "Romantisch - modern - volkstümlich:
Eine gute Mischung!". Ab 19.00 Uhr können die Besucher die feine melodiöse Melange genießen. Jack Harrison, Renate Bohn, Annelies Scheiwein, Erich Vanecek, Günther Dormuth (alle: Klavier), Walter Rossmanith (Klarinette), Anton Weber (Bratsche), Helmut Rechberger, Heide Müller-Rechberger (beide: Violine), Nicholas Möhring (Viola) und Hans Kollmann (Violoncello) spielen im Festsaal des Museums. Der Eintritt zu dem stimmungsvollen Konzert ist frei. Für Spenden der Zuhörer sind die musikbegeisterten Vereinsleute dankbar. Informationen über verschiedenste Kultur-Termine im Bezirksmuseum Josefstadt erhalten Interessierte unter der Telefonnummer 403 64 15 (tlw. Anrufbeantworter). Außerdem ist das auf ehrenamtlicher Basis arbeitende Bezirkshistoriker-Team (Leitung: Maria Ettl) per E-Mail zu erreichen. Die Adresse heißt bm1080@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Bezirksmuseum Josefstadt:
www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder
Tel.: 01 4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004