BZÖ-Niederösterreich neu gegründet - Dominik Lutz neuer Landesobmann

Sektierer wie Stadler & Co. gänzlich überwunden - Neustart mit Idealisten

Wien (OTS) - Anlässlich eines Gründungskonvents wurden heute, Samstag, in St. Pölten die notwendigen Weichen für die Neugründung des niederösterreichischen BZÖ gestellt. Von den Delegierten des Gründungskonvents wurde Mag.Dominik Lutz einstimmig zum Landesobmann gewählt, seine Stellvertreter sind Karl Nemeth und Manuel Schottleitner.

Gleichzeitig mit der personellen Neuaufstellung des niederösterreichischen BZÖ konnte BZÖ-Bundesobmann Gerald Grosz den Beginn einer Kooperation und Partnerschaft mit der niederösterreichischen Bürgerbewegung der "Mutbürger" bekanntgeben. Mutbürger-Obmann Robert Moser, der am Gründungskonvent anwesend war, begrüßte diese "Kooperation zum Nutzen der Menschen unseres Landes".

Grosz zeigte sich zufrieden mit dem gelungenen Neubeginn "nach einer Phase der Zerstörung" und übte in seiner Rede massive Kritik an den absolutistischen Machverhältnissen im Land und der für die Menschen schädlichen Politik von Landeshauptmann Erwin Pröll.

"Die Zeiten des Sektierers und Abkassierers Stadler sind vorbei. Wir starten mit ehrlichen und anständigen Idealisten neu und geben vielen Menschen in Niederösterreich eine neue politische Heimat", zeigte sich Grosz überzeugt.

Am Gründungskonvent nahmen auch zahlreiche Ehrengäste teil. So konnten Oberösterreichs BZÖ-Landesobfrau Ursula Haubner, die Bundesobmann-Stellvertreter Marianne Edlacher und Florian Heimbucher sowie Bündnissprecher Rainer Widmann und Bundesseniorenobmann Wolfgang Spadiut in St. Pölten begrüßt werden.

Rückfragen & Kontakt:

Bündnis Zukunft Österreich (BZÖ)
Dominik Kamper Bakk.phil.
Pressesprecher
Tel.: Tel.: 0664/24 33 709
dominik.kamper@bzoe.at
www.bzoe.at

Festnetz: 01-513 28 38
Fax: 01-513 28 38-30
E-Mail: office@bzoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZO0001