Steirerball 2014: Busshuttle Steiermark-Wien und zurück

Wien (OTS) - Für Steirerinnen und Steirer gibt es ein günstiges Shuttle-Service zum Steirerball: Um 19 Euro bringen Busse von Springer Reisen die Ballgäste am 10. Jänner 2014 direkt zur Wiener Hofburg und wieder zurück in die Steiermark. Anmeldungen unter:
springerreisen-steirerball@koop.at

"Beim Steirerball 2014 werden wir wieder viele Ballgäste aus der Steiermark in der Wiener Hofburg begrüßen, denn es hat sich bei immer mehr Steirerinnen und Steirern in der Heimat herumgesprochen, dass sich ein Ausflug nach Wien zum Steirerball lohnt", sagt Mag. Andreas Zakostelsky, Obmann des Vereins der Steirer in Wien: "Um ihnen die Anreise nach Wien und die Heimfahrt so angenehm und bequem wie möglich zu gestalten, wird ein Shuttle-Service von Springer Reisen eingerichtet." Die Kosten für Hin- und Rückfahrt betragen 19 Euro und sind direkt beim Busfahrer zu bezahlen.

Wann und wo?

Die Shuttlebusse kommen am 10. Jänner 2013 um 20:00 Uhr bei der Wiener Hofburg an. Die Abfahrt zurück in die Steiermark ist um 02:00 Uhr - wieder vor der Wiener Hofburg.

Ort Haltestelle Abfahrt aus der Ankunft in der Steiermark Steiermark Leibnitz Postamt 15:00 05:40 - Bus 1 Leibnitz Postamt 15:45 05:25 - Bus 2 Graz-Webling Park & Ride 15:45 04:55 - Bus 1 Graz-Webling Park & Ride 16:30 04:40 - Bus 2 Gleisdorf-Süd Autobahnausfahrt 17:00 04:15 - Agip Hartberg Postbus-Bahnhof 17:45 03:45 Bruck/Mur Bahnhof 16:30 04:10 Mürzzuschlag Bahnhof 17:20 03:20

Karten auf www.steirerball.com

Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf zum Preis von 75,- Euro, an der Abendkassa um 85,- Euro. Online erhältlich sind auch Karten für Studierende, Schülerinnen und Schüler (ab 18 Jahren) zum Vorverkaufspreis von 40,- Euro. Wichtig ist am Ballabend der Studenten- beziehungsweise Schülerausweis. Einzelsitzplätze und Logen am Steirerball 2014 können Ballbesucherinnen und Ballbesucher nur über die Homepage reservieren.

Musikalischer Höhepunkt

"Der Höhepunkt des Steirerballs 2014 ist der Auftritt der steirischen Band 'Seer' im Festsaal der Wiener Hofburg. Sie werden zu Mitternacht im Festsaal einen ihrer größten Hits 'Wilds Wasser' performen", freut sich das Ballorganisationsteam.

Zünftige Ballnacht in der Hofburg

Die Besucherinnen und Besucher des Steirerballs 2014 erwartet eine Kombination aus steirischem Lebensgefühl und Wiener Klassik. Dazu gehören: Volkstanzgruppen in Original-Trachten, eine zünftige Buschenschank, die Weinstraße mit exquisiten Weinen von steirischen Winzern und steirischen Schmankerln zum Verkosten in der Seitengalerie der Wiener Hofburg sowie der Gösser Bieranstich und die Steirerkraft Käferbohnensuppe.

Für eine Ballnacht im traditionellen Sinn sorgen die "Klangvereinigung Wien", die Big Band Bad Gleichenberg", das "Grazer Stadtorchester" sowie die "Salinenmusikkapelle Altaussee".

Auch steirische Musikgruppen wie die "AltBadSeer", die "Kreuzsaiten Musi", "Moiss'n Hausmusi", die "Ausseer Bradlmusi" und das "Narzissen Jazztett" werden zünftig aufspielen. Die steirische Coverband "Egon 7" wird dem jungen Publikum in der Balldisco einheizen.

Weitere Informationen auf www.steirerball.com und www.steirerinwien.at.

Faschingsaktion "Steirer Straße statt Kärntner Straße":
http://www.youtube.com/watch?v=4SnK3wIe6CI

Über den Verein der Steirer in Wien:

Der Verein der Steirer in Wien besteht seit 1896 und blickt auf eine lange Tradition zurück. Der Vereinsvorstand stellt in den kommenden Jahren die steirischen Werte "Herzlichkeit und Gemütlichkeit, aber auch Offenheit und Direktheit in der Umsetzung" in den Mittelpunkt seiner Arbeit und will den Dialog unter Steirerinnen und Steirern und den Austausch mit den anderen in Wien lebenden Menschen in Zukunft verstärken.

Über die Region Ausseerland - Salzkammergut:

Die Region Ausseerland - Salzkammergut wird Partner-Region des Steirerballs 2014. Damit bringt der Steirerball eine der traditionsreichsten steirischen Regionen in die Wiener Hofburg. Eines der faszinierendsten Ausflugsziele der Region sind die Salzwelten Altaussee, deren Vielfalt Groß und Klein mit einer anregenden Mischung aus Spaß und Spannung, Wunder und Wissen beeindruckt. Nach einer Führung durch die Salzwelten kann man im Hotel "Die Wasnerin" in Bad Aussee inmitten der imposanten Alpenwelt von Loser, Sarstein und Dachstein entspannen. Auf 2.200 m2 eröffnet sich ein völlig neu gestalteter großzügiger Wellness- und SPA Bereich, somit der größte in der Region. Wellness wetterunabhängig das ganze Jahr über genießen.

Rückfragen & Kontakt:

Foggensteiner Public Relations GmbH
Alexander Foggensteiner
Tel.: 01-712 12 00
Mobil: 0664-14 47 947
E-Mail: info@foggensteiner.at
Web: www.foggensteiner.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FGG0001