Vier neue Fälle für "Die Chefin"

Katharina Böhm ermittelt ab 6. Dezember in ORF 2 in der dritten Staffel der ORF/ZDF-Krimiserie

Wien (OTS) - Zwischen zwei Männern und einer schweren Entscheidung findet sich "Die Chefin" Katharina Böhm am Freitag, dem 6. Dezember 2013, um 20.15 Uhr in ORF 2 zum Staffelauftakt der gleichnamigen ORF/ZDF-Krimiserie wieder. In vier neuen Folgen der dritten Season wird die Kriminalhauptkommissarin der Münchner Mordkommission erneut in spannende Ermittlungen verwickelt, geht einem Drogendelikt nach und nimmt "Jugendsünden" unter die Lupe - bis schließlich ihre eigene Tochter in Lebensgefahr gerät. An Böhms Seite ermitteln u. a. wieder Jürgen Tonkel und Stefan Rudolf. In weiteren Rollen sind u. a. Nicole Marischka, Hermann Beyer, Bernhard Schir und Florian Teichtmeister zu sehen. "Tatort"-Kommissar Felix Klare und Misel Maticevic ("Schnell ermittelt", "Die Abstauber") u. a. standen als Gastdarsteller vor der Kamera.

Mehr zum Inhalt der ersten neuen Folge

"Vertrauen" (Freitag, 6. Dezember, 20.15 Uhr, ORF 2)

Ein Einsatz von Veras (Katharina Böhm) Team und den Kollegen der Drogenfahndung missglückt: Bei dem Versuch, einen Großhändler zu überführen, stirbt der Vermittler. Außerdem wird ein junger Polizist des MEK angeschossen und fällt ins Koma. Gemeinsam mit dem Staatsanwalt wird beschlossen, den Fall weiterzuverfolgen. Deshalb muss Vera Lanz nun noch enger mit dem V-Mann der Drogenfahndung, Mario Fechtner (Misel Maticevic), zusammenarbeiten. Fechtner ist ein charismatischer und attraktiver Mann, der sich stets an der Schwelle zur "falschen Seite" bewegt und dem nicht leicht zu trauen ist. Vera beginnt den Kollegen für seine aufopferungsvolle Arbeitsweise zu schätzen, die der ihren so ähnlich ist. Doch was ist bei dem Einsatz schiefgelaufen? Diese Frage beschäftigt auch den internen Ermittler Dominik Schneider (Bernhard Schir). Er warnt Vera, dass Mario der Falschspieler sein könnte, und bittet sie, ihm zu berichten. Vera steht zwischen diesen beiden interessanten Männern und vor einer schweren moralischen Entscheidung. Noch dazu hat sie einen Fall in völlig neuem Terrain zu lösen.

"Die Chefin" ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand und auch als Live-Stream abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003