Bayr zum Tag des Ehrenamtes 2013: Gutes tun ist nicht umsonst!

Freiwillige aus der EZA nicht wegzudenken

Wien (OTS/SK) - "Ohne freiwilliges Engagement und viele ehrenamtlich geleistete Stunden wäre in der Entwicklungspolitik vieles nicht möglich", betont Petra Bayr, Bereichssprecherin für globale Entwicklung der SPÖ, am heutigen Internationalen Tag des Ehrenamtes. Sei es in der Inlandsarbeit, wie bei Amnesty International Österreich, Global 2000 und Südwind, oder in der Projektarbeit: "Es gibt so viele Menschen, die sich aus purer Überzeugung für eine bessere Welt einsetzten", stellt Bayr fest. Städtepartnerschaften sind ein klassisches Beispiel dafür, dass ehrenamtlich viel geleistet wird: "Durch diese Projekte passiert sehr viel Gutes in unseren Partnerländern und auch hier in Österreich. Die Städtepartnerschaften erzeugen Bewusstsein für entwicklungspolitische Themen in der Bevölkerung." Umso bedauerlicher sei es laut Bayr, dass lang funktionierende Partnerschaften wie CHICA mit nicaraguanischen Städten keine weitere öffentliche Unterstützung bekämen. ****

Das ehrenamtliche Engagement viele ÖsterreicherInnen in der Entwicklungspolitik zeigt, dass diese für viele ein wichtiges Anliegen ist. Für Bayr ist daher unverständlich, dass nicht mit gleich viel Engagement die öffentlichen Leistungen in diesem Bereich erhöht werden: "Ich erwarte von der neuen Regierung, dass sie rasch die Mittel für die EZA anhebt und wir bald einen vernünftigen Stufenplan zum Erreichen der 0,7 Prozent am Bruttonationaleinkommen für Entwicklungsleistungen haben. Vielen ÖsterreicherInnen ist es ein großes Anliegen, die internationalen Verpflichtungen einzuhalten." Erst kürzlich ergab das Eurobarometer, dass 82 Prozent der ÖsterreicherInnen es wichtig finden, die Armut in den Entwicklungsländern zu bekämpfen. (Schluss) eg/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0001