Accenture geht mit neuer Unternehmenssparte 'Digital' an den Markt

Wien (OTS) - - Digitalisierungskompetenzen werden in neu geschaffener Einheit gebündelt, um Kunden beschleunigtes Wachstum durch digitale Transformation zu ermöglichen

- "Accenture Digital" integriert digitales Marketing, Datenanalyse und mobile Anwendungen über alle Branchen und Märkte hinweg

Unter dem Dach "Accenture Digital" startet Accenture eine neue Firmensparte, in der das gesamte digitale Leistungsportfolio einschließlich Software und Services über die Bereiche digitales Marketing, Datenanalyse und Mobility hinweg gebündelt wird. Ziel ist es, Kunden bei der Erschließung neuer Wachstumspotenziale zu helfen, die sich im Zuge der rasant fortschreitenden Digitalisierung gerade mit Blick auf neue Geschäftsmodelle eröffnen.

Wachstumsmotor Digitalisierung

"Die Digitalisierung der Geschäftsmodelle hat mittlerweile immense Ausmaße angenommen. Befeuert durch die vierte Revolution der industriellen Wertschöpfung (Industrie 4.0) sind intelligente Produkte, die in weltweiten Servicenetzwerken entwickelt, gefertigt und betrieben werden, der künftige Wachstumsmotor vieler österreichischer Unternehmen", sagt Klaus Malle, Country Managing Director von Accenture Österreich. "Es braucht eine digitale Vision für die Kundenbindung, die Lieferketten, den Service und die Art und Weise, wie im Unternehmen Daten zu entscheidungsrelevanten Informationen werden."

Das Leistungsportfolio von Accenture Digital umfasst eine große Bandbreite an Services - von der Entwicklung von Digitalisierungsstrategien, über die Implementierung neuer Technologien bis zum kompletten Betrieb von digitalen Geschäftsprozessen. Durch die Konzentration der unternehmensweit vorhandenen Expertise in den Bereichen Analytics, Mobility und digitales Marketing ist Accenture Digital in der Lage, Kunden dabei zu unterstützen, mit dem Internet verbundene und mobile Endgeräte effektiver zu nutzen, mittels analytischer Anwendungen die Datenqualität zu optimieren und die Interaktion mit Kunden zu verbessern. Im Zuge dessen wird auch Accenture Interactive, einer der weltweit führenden Anbieter im Bereich digitales Marketing, in der neuen Unternehmensparte Accenture Digital aufgehen.

Auswirkungen auf das Geschäftsverhalten

"Die Digitalisierung hat fundamentale Auswirkungen auf das Geschäftsverhalten unserer Kunden - ganz gleich, ob sie mit Zulieferer, Kunden oder Bürgern interagieren oder ihre Mitarbeiter managen", sagt Pierre Nanterme, Chairman und CEO von Accenture. "Um langfristig Erfolg zu haben, muss jedes Unternehmen seine Geschäftsprozesse auf die neuen Anforderungen des digitalen Zeitalters umstellen. Wir haben massiv in Accenture Interactive investiert, in Analytics und Mobility, und offerieren nun unseren Kunden ein integriertes digitales Angebot über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg, damit sie sich in einem permanent und schnell ändernden Geschäftsumfeld erfolgreich behaupten können."

Accenture Digital vereint das Können und das Wissen von rund 23.000 Accenture-Mitarbeitern weltweit. Die neue Einheit macht sich die große Bandbreite an Fähigkeiten in den Bereichen Cloud, Systemintegration sowie bei Unternehmensanwendungen zunutze, um Kunden dabei zu unterstützen, die Digitalisierung in jede Facette ihrer Organisation zu integrieren und ihr Geschäft zu transformieren.

"Unsere Fähigkeit, nahtlos über alle Teile der digitalen Wertschöpfungskette hinweg zusammenzuarbeiten, vereint mit unserer Branchenexpertise und weltweiten Präsenz verschafft uns einen gewaltigen Vorteil im globalen Wettbewerb", so Michael R. Sutcliff, neu ernannter Geschäftsführer von Accenture Digital. "Unsere Experten, mit sämtlichen notwendigen Fähig- und Fertigkeiten ausgerüstet, machen Accenture zur ersten Adresse für alle Fragen rund um Digitalisierung."

Über Accenture

Accenture ist ein weltweit agierender Managementberatungs-, Technologie- und Outsourcing-Dienstleister mit rund 275.000 Mitarbeitern, die für Kunden in über 120 Ländern tätig sind. Als Partner für große Business-Transformationen bringt das Unternehmen umfassende Projekterfahrung, fundierte Fähigkeiten über alle Branchen und Unternehmensbereiche hinweg und Wissen aus qualifizierten Analysen der weltweit erfolgreichsten Unternehmen in eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit seinen Kunden ein. Accenture erwirtschaftete im vergangenen Fiskaljahr (zum 31. August 2013) einen Nettoumsatz von 28,6 Mrd. US-Dollar.
Die Internetadresse lautet www.accenture.at

Rückfragen & Kontakt:

Peter Auer
Marketing & Communications
Accenture Österreich
Tel.: +43 1 205 02 33 142
E-Mail: peter.auer@accenture.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ACE0001