Aviso: ÖAMTC-Pressegespräch "Skilust statt Skifrust"

Ergebnisse einer Umfrage zu Vorbereitung, Ausrüstung und Versicherung im Winterurlaub

Wien (OTS) - Auch diesen Winter werden wieder tausende Skifahrer und Snowboarder auf den heimischen Pisten unterwegs sein. Optimale Vorbereitung, perfekte Ausrüstung und umfassender Versicherungsschutz sind drei wesentliche Eckpunkte für maximales Pistenvergnügen.

Rechtzeitig zu Saisonbeginn hat der ÖAMTC erhoben, wie es um Österreichs aktive Wintersportler bestellt ist. Fahren sie auf Urlaub oder bevorzugen sie Tagesausflüge? Vertrauen sie der eigenen Ausrüstung oder borgen sie sich lieber bestens gewartete Ski aus? Wie schützen sie sich vor Verletzungen? Was sind die häufigsten Folgen schwerer Stürze? Wissen sie, dass sie sich für etwaige Bergekosten extra absichern müssen?

Die Ergebnisse werden im Rahmen eines Pressegesprächs präsentiert.

Wann: Dienstag, 10. Dezember 2013, 9.30 Uhr
Wo: ÖAMTC, 1010 Wien, Schubertring 1-3, 4. Stock

Ihre Gesprächspartner sind:

  • Maria Renner, ÖAMTC-Touristik-Expertin
  • Reinhard Kraxner, Geschäftsführer ÖAMTC-Flugrettung
  • Gerhard Grassmann, Flugrettungssanitäter der ÖAMTC-Flugrettung

Anmeldungen bitte unter kommunikation@oeamtc.at oder telefonisch unter 01/711 99 - 21218.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Kommunikation
Tel.: +43 (0) 1 711 99-21218
kommunikation@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OCP0001