"im ZENTRUM": Falsches Spiel - Der große Wettskandal

Am 1. Dezember um 22.00 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Die Enthüllungen rund um geschobene Fußballspiele erschüttern die Sportwelt in Österreich. Verhaftungen, Einvernahmen, Hausdurchsuchungen - der Skandal erreicht auch Topmannschaften der Bundesliga. Das Geschäft mit Sportwetten kratzt zunehmend an Image und Glaubwürdigkeit des Sports. Sind Sportergebnisse überhaupt noch ernst zu nehmen? Gehen die Ideale des Sports verloren - und verliert er damit seine Vorbildfunktion? Darüber diskutieren am Sonntag, dem 1. Dezember 2013, um 22.00 Uhr in ORF 2 bei Ingrid Thurnher "im ZENTRUM"

Georg Pangl
Bundesliga-Vorstand

Friedrich Stickler
Vorstand Österreichische Lotterien, ehem. Präsident des Österreichischen Fußballbundes

Andreas Holzer
Bundeskriminalamt, leitender Ermittler

Roman Mählich
ehem. Nationalspieler, Fußball-Kommentator

Rudolf S. Stinner
früherer UEFA-Ermittler gegen Wettbetrug

Franzobel
Schriftsteller und Fußballfan

"im ZENTRUM" ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand und auch als Live-Stream abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0011