FPÖ-Haider zu Rauchverbot: Wirtschaftskammer gegen Wahlfreiheit für Wirte!

Wirte sollen selber entscheiden, ob sie ein Raucherlokal führen wollen - oder nicht!

Wien (OTS) - "Die Wirtschaftskammer Österreicher (WKÖ) will anlässlich der Diskussion um das Rauchverbot in Lokalen keine Wahlfreiheit für die Wirte schaffen. Ein Antrag des Rings Freiheitlicher Wirtschaftstreibender (RFW) dahingehend, dass Wirte selbst entscheiden dürfen, ob sie ein Raucherlokal, Nichtraucherlokal oder gemischtes Lokal sein wollen, wurde vom schwarzen Wirtschaftsbund, dem roten Wirtschaftsverband und der grünen Wirtschaft abgelehnt", bedauert der freiheitliche Tourismussprecher NAbg. Roman Haider, der diese Position weiterhin einfordert.

Die WKÖ spricht sich lediglich dafür aus, dass die derzeitige Gesetzeslage repariert werden soll, sodass unter anderem ein Durchqueren des Raucherbereiches für nichtrauchende Gäste durchaus zumutbar sein darf und es bei einem generellen Rauchverbot zu keiner Schlechterstellung für die Wirte kommen dürfe. Haider kritisiert, dass die Wirtschaftskammer sich nicht für weitgreifendere Maßnahmen einsetzen will, die für die Lokalbetreiber die beste Lösung wären. "Wahlfreiheit statt Verbote sind ein Gebot der Stunde", mahnt Haider.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
Tel.: 01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at

http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0006