"Ortsansichten in öffentlichen Sammlungen"

Tagung in der NÖ Landesbibliothek am 3. Dezember

St. Pölten (OTS/NLK) - Am Dienstag, 3. Dezember, findet ab 9.30 Uhr in der NÖ Landesbibliothek in St. Pölten die Kurztagung "Ortsansichten in öffentlichen Sammlungen - Bestände, Erschließung, Projekte" statt, die sich Fragen der Bilderschließung widmet, bestimmte, teils wenig bekannte Ansichtenbestände präsentiert und dabei lokale Forschungen miteinbezieht.

So werden Ferdinand Opll (Wien) über "Wiener Ortsansichten und historische Stadtpläne in öffentlichen Sammlungen. Bestände, Erschließung, Projekte", Kathrin Pokorny-Nagel (Wien) über "Carl Graf Vasquez. Wiener Kartografie des Biedermeier", Roland Sila (Innsbruck) über "Topographische Ansichten auf Exlibris in der Exlibris-Sammlung der Bibliothek des Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum" und Heinrich Kranzelbinder (Graz) über "Das Projekt 'Im Fokus: Archiv und Fotografie' im Steiermärkischen Landesarchiv" sprechen.

Frauke Kreutler (Wien) referiert über "Die Ordnung im Schatzhaus. Thesauri und Regelwerke als Hilfsmittel zur musealen Sacherschließung", Alexander Schatek (Wiener Neustadt) über "Crowd Sourcing braucht Regeln. Der Bedarf für ein einfaches, vorwissenschaftliches Regelwerk zur Bilderschließung", Fritz Chlebecek (Kierling) über "Kierlings verschwundene Gebäude" und Eva Zankl (Waidhofen an der Ybbs) über "Aufbruch zur Landpartie. Impressionen von der Sommerfrische im Ybbstal".

Letzter Programmpunkt ist um 16.30 Uhr die Eröffnung der Ausstellung "Der Bezirk St. Pölten in alten Ansichten" (Ausstellungsdauer: bis 31. Jänner 2014; Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8.30 bis 16 Uhr bzw. Dienstag zusätzlich bis 18 Uhr).

Nähere Informationen bei der NÖ Landesbibliothek unter 02742/9005-12847, e-mail post.k2@noel.gv.at und www.noe.gv.at/landesbibliothek bzw. www.noelb.at und www.aufhebenswert.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12175
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003