Neuer Kunstrasenplatz für die KSV Wienstrom

Wien (OTS) - Die KSV Wienstrom (Kultur Sport Vereinigung) hat auf ihrem Fußballplatz beim Ernst-Happel-Stadion einen Kunstrasen der neuesten Generation bekommen. Das Sportamt (MA 51) finanzierte den neuen Belag, der allen Anforderungen der UEFA entspricht, mit EUR 350.000.

Hauptaugenmerk der KSV Wienstrom ist die Förderung der Jugend. Neben dem Betriebsfußball nutzen den Platz noch die F.C. United Devils und die AS-Koma Elektra. Insgesamt wird die Anlage von ca. 320 SpielerInnen bespielt. Dazu kommen die regelmäßigen Spiele der KSV, wie etwa Betriebsmeisterschaften oder interne Freundschaftsspiele.

Gemeinderat Thomas Reindl, Bezirksvorsteher Karlheinz Hora, der Abteilungsleiter der MA 51 Anatol Richter und KSV Wienstrom Obmann Fritz Hutter eröffneten die Anlage.

Weitere Informationen unter http://www.ksv-wienstrom.at

Pressebilder demnächst unter http://www.wien.gv.at/pressebilder abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Florian Weis
Mediensprecher Stadtrat Christian Oxonitsch
+43 1 4000 81440
Tel.: +43 676 8118 81440
florian.weis@wien.gv.at
http://www.oxonitsch.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0012