Wien Holding Museen: Adventprogramm für Kinder

Wien (OTS) - Die Wien Holding lädt junge BesucherInnen auch heuer wieder dazu ein, auf eine weihnachtliche Entdeckungsreise durch die vier Museen des Unternehmens zu gehen. So versüßt das Mozarthaus Vienna Kindern mit seiner Konditorwerkstätte die Adventszeit, während im Haus der Musik besinnliche Klänge die Zeit bis zum Heiligen Abend ausfüllen. Kreative Köpfe können im Kunst Haus Wien dem Christkind bei der Herstellung von Weihnachtsgeschenken unter die Arme greifen oder im Jüdischen Museum Wien ihren eigenen Schabbat-Raum gestalten.

Mozarthaus Vienna: Mozartkugeln zum Selbermachen

Das Mozarthaus Vienna bietet an den Adventsamstagen ein spannendes Programm, das Kindern die Zeit bis Weihnachten versüßt. In Mozarts Konditorwerkstätte können Mozartkugeln aus leckerem Marzipan und Nougat selbst hergestellt und verkostet werden. Darüber hinaus gibt es selbst gebrauten alkoholfreien Weihnachtspunsch zur Stärkung der jungen KonditorInnen. Da läuft selbst dem Christkind das Wasser im Mund zusammen!

o Mozarts Konditorwerkstätte: Sa, 7. Dezember 2013, von 10:00 bis 12:00 Uhr, für Kinder von 5 bis 13 Jahren.

Am 14. Dezember können dann die Geheimnisse der Zauberflöte, Mozarts bekanntester Oper, entschlüsselt werden. In einem Workshop wird nach geheimen Botschaften, die in Mozarts Oper versteckt sein sollen, gesucht.

o Die Geheimnisse der Zauberflöte: Sa, 14. Dezember 2013, von 10:00 bis 12:00 Uhr, für Kinder von 5 bis 13 Jahren.

Mozart war ein begeisterter Tänzer. Im Mozarthaus Vienna können junge BesucherInnen überlegen, wie Mozart wohl getanzt haben könnte und auch selbst zu seiner Musik das Tanzbein schwingen.

o Mozarttänze: Sa, 21. Dezember 2013, von 10:00 bis 12:00 Uhr, für Kinder von 5 bis 13 Jahren.

Mozarthaus Vienna, Domgasse 5, 1010 Wien, www.mozarthausvienna.at. Anmeldung unter ticket@mozarthausvienna.at oder bei Nina Nöhrig unter 01/512 17 91-30.
Max. Teilnehmerzahl: 20 Kinder/Termin (Mindestzahl: 5 Kinder/Termin), Kosten: Euro 7,50.

Haus der Musik: Besinnliche Klänge zur Adventszeit

Ein etwas anderes Weihnachtskonzert präsentieren die Safer Six. Gemeinsam mit den jungen BesucherInnen schauen die Safers in die Weihnachtsbäckerei, basteln einen Christbaum und erzählen lustige Weihnachtsgeschichten. Zu Besuch kommen Santa Claus, der kleine Drummer Boy, ein Schneemann namens Frosty und auch Rudolph mit der roten Nase. Die bekannten Weihnachtssongs werden von den Safer Six ganz ohne Instrumente "a capella" vorgetragen.

o Safer Six: Warten auf das Christkind: Mo, 23. Dezember 2013, um 15:00 Uhr. o Tickets: Euro 12,-, für Kinderclubmitglieder Euro 10,50. Freie Platzwahl.

Um die Wartezeit auf das Christkind zu verkürzen, lädt das Haus der Musik junge BesucherInnen am 24. Dezember zu einem ganz besonderen Rundgang durch das Klangmuseum ein, mit vielen musikalischen Weihnachtsgeschichten! Mit Klängen experimentieren, ein Orchester dirigieren, einen Walzer würfeln - das und viele Geschichten zu den großen Meistern der klassischen Musik sind bei der Kinderführung mit dabei!

Kinderführungen am Di, 24. Dezember 2013, um 10:00 und 14:00 Uhr. Treffpunkt: Museumskassa, Dauer: ca. 90 Minuten, Tickets: Euro 5,50 für Kinder, Euro 12,- für Erwachsene, für Kinder von 6 bis 12 Jahren. Anmeldung (begrenzte Teilnehmerzahl) bei:
Frau Birgit Mittelmaier (Tel.: 01/513 48 50-26, birgit.mittelmaier@hdm.at)

Haus der Musik, Seilerstätte 30, 1010 Wien, www.hdm.at.

Special-Tipp: Als Teil des Silvesterpfades ist am 31. Dezember 2013 der Eintritt ins Klangmuseum von 14:00 bis 22:00 Uhr gratis!

Kunst Haus Wien: Weihnachten wird bunt

Kreative Kids können in der Weihnachts-Werkstatt des Kunst Haus Wien eigene Kunstwerke aus Glas, Holz und Wachs gestalten. Unterstützung erhalten sie dabei von den KünstlerInnen der Kids Gallery Vienna.

Weihnachts-Werkstatt mit Kids Gallery Vienna: So, 15. Dezember 2013, von 11:00 bis 16:00 Uhr, für Kinder ab 4 Jahren. Anmeldung nicht erforderlich. Dauer: ca. 45 Minuten, Kosten:
Euro 5,- pro Kind, ermäßigter Eintritt in die Ausstellungen für begleitende Erwachsene (optional): Museum Hundertwasser ODER Sonderausstellung "Michel Comte" Euro 8,- statt Euro 10,-. Museum Hundertwasser UND Sonderausstellung "Michel Comte" Euro 9,- statt Euro 12,-. Rückfragen bei: Katharina Böhm (Tel. 01/712 04 95-12, katharina.boehm@kunsthauswien.com

Kunst Haus Wien, Untere Weißgerberstraße 13, 1030 Wien, www.kunsthauswien.com.

Jüdisches Museum Wien: Winterferienspiel

Beim neuen Winterferienspiel "What's new in the Shabbat-Room?" im Jüdischen Museum Wien können junge BesucherInnen herausfinden, welche Objekte für den Ruhetag Schabbat wichtig sind und mit Hilfe von Phantasie, Schuhschachteln, Papier und Knetmasse ihren eigenen kleinen Schabbat-Raum gestalten. Vorbild dafür ist die neue Rauminstallation aus Fotos und Objekten, die die Künstlerin Maya Zack für die neue Dauerausstellung im Jüdischen Museum konzipiert hat.

Weihnachtsferienspiel "What's new in the Shabbat-Room?" Di, 24. Dezember 2013 von 11:00 bis 13:00 Uhr; Mi, 25. bis Fr, 27. Dezember 2013 von 14:00 bis 16:00 Uhr, für Kinder von 6 bis10 Jahren, pro Kind haben zwei Begleitpersonen freien Eintritt. Anmeldung unter kids.school@jmw.at oder 01/ 535 04 31 130.

Jüdisches Museum Wien, Dorotheergasse 11, 1010 Wien, www.jmw.at.

Rückfragen & Kontakt:

Elisabeth Bauer
Wien Holding - Marketing & Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 01 408 25 69 - 47
E-Mail: e.bauer@wienholding.at

Wolfgang Gatschnegg
Wien Holding Konzernsprecher
Tel.: 01 408 25 69 - 21
Mobil: 0664 82 68 216
E-Mail: w.gatschnegg@wienholding.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0009