UNIQA Ungarn wächst deutlich stärker als der Markt

Wien (OTS) -

  • Prämien im 3.Quartal um 17,2 Prozent gesteigert
  • Marktwachstum um das Vierfache übertroffen
  • Marktanteil auf 7,8 Prozent erhöht

UNIQA Biztosito Zrt. hat in den ersten neun Monaten 2013 mit 47,9 Milliarden Forint / 162,0 Millionen Euro (1-9 / 2012: 40,9 Milliarden Forint / 143,1 Millionen Euro) ein Prämienwachstum von 17,2 Prozent erzielt. Damit ist es UNIQA Ungarn gelungen, viermal schneller als der Markt zu wachsen.

Das gesamte Prämienaufkommen im ungarischen Versicherungsmarkt stieg im gleichen Zeitraum nur um etwa 4,1 Prozent auf 617,7 Milliarden Forint / 2.086,7 Millionen Euro (1-9 / 2012: 593,1 Milliarden Forint / 2.076,0 Millionen Euro). Der Marktanteil von UNIQA ist in Ungarn damit um plus 0,9 Prozentpunkte auf 7,8 Prozent gewachsen (1-9 / 2012: 6,9 Prozent). UNIQA Ungarn liegt mit diesen Ergebnissen insgesamt auf dem sechsten Platz unter den 27 Versicherungen am Markt.

In der Lebensversicherung ist das Prämienvolumen von UNIQA Ungarn um 40,8 Prozent gestiegen, während der Markt im Schnitt um rund 9,0 Prozent gewachsen ist. Aktuell liegt UNIQA Ungarn mit einem Marktanteil von 7,3 Prozent (1-9 / 2012: 5,6 Prozent) auf dem siebenten Platz der ungarischen Lebensversicherungen.

Im Geschäft der Nicht-Lebensversicherungen hat UNIQA Ungarn das Prämienvolumen um 0,8 Prozent gesteigert und den Marktanteil auf 8,3 Prozent ausgebaut, obwohl der Markt insgesamt um 0,8 Prozent zurückgegangen ist. UNIQA Ungarn ist die Nummer fünf im Nicht-Leben-Geschäft.

UNIQA beschäftigt in Ungarn mehr als 1.300 Mitarbeiter, betreut 587.000 Kunden und verfügt neben der Zentrale in Budapest über 135 Filialen, inklusive Generalagenturen.

Ungarns Versicherungswirtschaft in Zahlen
27 Versicherungsunternehmen sind am ungarischen Markt aktiv. Das gesamte Prämienvolumen lag 2012 bei 767,8 Milliarden Forint (ca. 2,6 Milliarden Euro). Das entspricht 2,7 Prozent des Bruttoinlandproduktes im Vergleich zu 5,3 Prozent in Österreich. Die knapp zehn Millionen Einwohner Ungarns gaben pro Kopf im Durchschnitt 270 Euro für Versicherungen aus. Der österreichische Durchschnittswert ist rund sieben Mal so hoch und liegt bei 1.930 Euro.

UNIQA
Die UNIQA Group ist eine der führenden Versicherungsgruppen in ihren Kernmärkten Österreich und Zentral- und Osteuropa (CEE). 22.000 Mitarbeiter und exklusive Vertriebspartner betreuen in 19 Ländern rund 9,2 Millionen Kunden. In Österreich ist UNIQA mit einem Marktanteil von rund 22 Prozent der zweitgrößte Versicherungskonzern. In der Wachstumsregion CEE ist UNIQA in 15 Märkten zu Hause:
Albanien, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Kosovo, Kroatien, Mazedonien, Montenegro, Polen, Rumänien, Russland, Serbien, Slowakei, Tschechische Republik, Ukraine und Ungarn. Darüber hinaus zählen auch Versicherungen in Italien, der Schweiz und Liechtenstein zur UNIQA Group.

Rückfragen & Kontakt:

UNIQA Insurance Group AG
Türkan Köksal
Tel.: +43 (01) 211 75 - 3383
E-Mail: tuerkan.koeksal@uniqa.at

Untere Donaustr. 21
A-1029 Vienna, Austria
http://www.uniqagroup.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UQA0001