Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien regelt Geschäftsverteilung neu

Andreas Fleischmann ab 1.12. auch für Organisation und IT verantwortlich

Wien (OTS) - Die Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien (RLB NÖ-Wien) regelt mit 1. Dezember 2013 ihre Geschäftsverteilung im Vorstand neu. Mag. Andreas Fleischmann, zuständig für die Geschäftssparte Finanzmärkte, übernimmt zusätzlich die Verantwortung für Organisation und IT sowie alle damit verbundenen Zuständigkeiten für Beteiligungen und Projekte. Die Geschäftsgruppe heißt nun Finanzmärkte/Organisation. Mag. Michael Rab, der diesen Bereich bisher leitete, ist ab jetzt für Risikomanagement/Finanzen zuständig und steht der gleichnamigen Geschäftsgruppe vor.

Die weiteren Agenden im Vorstand der RLB NÖ-Wien unter dem Vorsitz von Generaldirektor Mag. Klaus Buchleitner bleiben wie bisher zugeteilt: Generaldirektor- Stellvertreter Dr. Georg Kraft-Kinz ist Vorstand für Privat- und Gewerbekunden und Mag. Reinhard Karl leitet den Bereich Kommerzkunden.

Die Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien AG ist das Verbundinstitut der Raiffeisen-Bankengruppe NÖ-Wien mit einer Konzernbilanzsumme von 32,3 Mrd. Euro. In 61 Geschäftsstellen und der Zentrale in Wien sind insgesamt rund 1.300 Mitarbeiter beschäftigt.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Michaela Stefan
Pressesprecherin
Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien
michaela.stefan@rh.raiffeisen.at
Tel. 0043/1/21136-2419

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | RWN0002