SES erwartet erneut Wachstum im Weihnachtsgeschäft 2013

Wien (OTS) - Winterliche Stimmung und kalte Temperaturen beeinflussen das Weihnachtsgeschäft positiv. Für Marcus Wild, Geschäftsführungs-Vorsitzenden von SES, ist das Wetter im Dezember jedoch nur ein Erfolgsfaktor von vielen. Weitere Kriterien sind Standortqualität, Branchentrends/Produktinnovationen, perfekte Kommunikation und freundliches Verkaufspersonal. Die Wirtschaftskonjunktur spielt hingegen eine geringere Rolle als zumeist angenommen. Das zeigt auch eine Statistik der Wachstumsraten in den vergangenen fünf Jahren. Der Vergleich der Daten zeigt auch, dass die SES-Standorte in den vergangenen Jahren stets überdurchschnittlich abgeschnitten haben und auch in Zeiten der Wirtschaftskrise - entgegen vieler Prognosen - kein Einbruch im Weihnachtsgeschäft zu verzeichnen war. In Summe rechnet Wild daher auch für dieses Jahr mit neuerlichem Wachstum beim Weihnachtsgeschäft.

Ausführlichere Infos zum Thema finden Sie unter
http://www.ses-european.com/News-Presse.4.0.html

Rückfragen & Kontakt:

Claudia Streitwieser-Schinagl
Head of Public Relations

SES Spar European Shopping Centers GmbH
Söllheimer Straße 4, 5020 Salzburg, Austria
Tel.: +43 662 4471 7110
Mobil: +43 664 2650450
Fax: +43 662 4471-92-7110
Claudia.STREITWIESER@ses-european.com
http://www.ses-european.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DKB0001