Köstinger: Österreichischer Christbaum im Herzen des EU-Parlaments

Feierliche Aufstellung der österreichischen Tanne - Forstwirtschaft feiert 300 Jahre Nachhaltigkeit

Brüssel, 26. November 2013 (ÖVP-PD) Zum 16. Mal in Folge erleuchtet ein Christbaum aus Österreich das Europäische Parlament in Brüssel. Die Land- und Forstwirtschaftssprecherin der ÖVP im EU-Parlament, Elisabeth Köstinger, übergibt die österreichische Tanne heute an die Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments, die Griechin Anni Podimata. "Die Tradition des Christbaumes ist uralt und hat ihre Wurzeln in den ländlichen Gebieten Österreichs. Es ist mir eine besondere Freude, diese Tradition hier in Brüssel fortzuführen", so Köstinger. ****

"Der Christbaum ist Frucht der Arbeit der Land- und Forstwirtschaft. Die Forstwirtschaft und die Nachhaltigkeit sind
eng miteinander verbunden. Vor genau 300 Jahren wurde der Begriff der Nachhaltigkeit durch das Forstwesen geprägt. Das Konzept der Nachhaltigkeit ist für uns heute nicht mehr weg zu denken", so Köstinger. Die Feier zur Christbaumaufstellung im EU-Parlament steht deshalb dieses Jahr unter dem Motto "Der Wald - 300 Jahre Nachhaltigkeit".

Es zieht vor allem Österreicherinnen und Österreicher zur Christbaumübergabe ins EU-Parlament. Mit dabei sind auch EU-Abgeordnete aus ganz Europa sowie Gäste von EU-Kommission und Rat. Österreichische Köstlichkeiten und die musikalische Umrahmung des Männergesangsvereins Granitztal runden die weihnachtliche Atmosphäre ab.

Zeit/Ort: 26.November 2013, 18:30 Uhr, Europäisches Parlament, Brüssel, Altiero-Spinelli-Gebäude.

Druckfähige Fotos auf Anfrage.

Rückfragen & Kontakt:

Elisabeth Köstinger MEP, Tel.: +32-2-284-5211,
elisabeth.koestinger@ep.europa.eu
Daniel Köster M.A., EVP Pressedienst, Tel.: +32-487-384784,
daniel.koster@ep.europa.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0002