AVISO: Pressekonferenz "NEIN zum Kahlschlag in Niederösterreichs Gemeinden"

Gewerkschaft informiert über aktuelle Entwicklungen

St. Pölten (OTS/ÖGB) - Im Rahmen einer Pressekonferenz informiert die GdG-KMSfB (Gewerkschaft der Gemeindebediensteten - Kunst, Medien, Sport, freie Berufe) kommenden Freitag in St. Pölten über den aktuellen Stand der Gehaltsverhandlungen in Niederösterreich.++++

Am Donnerstag, dem 28. November 2013, startet um 19 Uhr die nächste Verhandlungsrunde über einen Gehaltserhöhung für die NÖ Gemeindebediensteten. Über den aktuellen Stand der Verhandlungen, weitere Vorgangsweise und den Stand der bundesweiten Gehaltsverhandlungen für das Jahr 2014 informiert Erika Edelbacher, Vorsitzende der Landesgruppe Niederösterreich, gemeinsam mit GdG-KMSfB-Vorsitzendem Christian Meidlinger kommenden Freitag um 10.30 Uhr.

Bitte merken Sie vor:
Pressekonferenz "NEIN zum Kahlschlag in Niederösterreichs Gemeinden" Freitag, 29. November 2013
AK - Bezirksstelle St. Pölten, 2. Stock,
Gewerkschaftsplatz 2, 3100 St. Pölten,
Beginn: 10.30 Uhr.

Rückfragen & Kontakt:

GdG-KMSfB - Referat für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, Tel: (1)31316 83615. Informationen im Internet: www.gdg-kmsfb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0001