Stronach/Hagen: Streit um Salzburger Flughafen sofort beenden

Wien (OTS) - "Der Flughafen Salzburg ist zu einer wichtigen Stütze der Wirtschaft und des Tourismus im Land geworden. Da darf es keine Einschränkungen von der EU geben, die eine ganze Region treffen", warnt Team Stronach Verkehrssprecher Abg. Christoph Hagen. "Gerade in Zeiten, in denen die EU einen Schulterschluss aller Länder verlangt, ist es kontraproduktiv, wenn plötzlich wieder Länderinteressen eingesetzt werden, um die Wirtschaft zu schwächen", so Hagen.

"Festspiel- und Wintertourismus aber auch viele Wirtschaftsbetriebe in Salzburg und in Teilen des Salzkammerguts sind vom Funktionieren des Flughafens Salzburg abhängig. Dieses Zusammenspiel sorgt dafür, dass viele Betriebe in der Region angekurbelt werden", erklärt Hagen. Er verlangt, "dass Stadt und Land Salzburg über alle Parteigrenzen hinweg sich gemeinsam dafür einsetzen, dass der Flugbetrieb nicht eingeschränkt wird!"

Rückfragen & Kontakt:

Team Stronach Parlamentsklub/Presse
Tel.: ++43 1 401 10/8080
parlamentsklub@teamstronach.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TSK0001