"Chancenfeld Convergence": Exklusive Einblicke

Graz (OTS) - Technische Wissenschaften und medizinische Anwendungsforschung bilden immer mehr Schnittflächen; mit diesem "Zusammenwachsen", der Konvergenz, beschäftigt sich die "Executive Lounge" des Humantechnologie-Clusters am 10. Dezember 2013 in Graz. Der steirische Wirtschaftslandesrat Dr. Christian Buchmanne wird gemeinsam mit Clusterchef Dr. Robert Gfrerer eine hochkarätige Runde begrüßen:
http://www.humantechnology.at/de/home/executive_lounge_0413/

Die "Chancen für Innovationen durch Convergence aus der Sicht der Big Pharma" wird Dr. Sven Stegemann, Director Pharmaceutical Business Development, Capsugel, präsentieren.

Die Rektorin der Karl-Franzens-Universität Graz, Prof. Dr. Christa Neuper, wird "Ambitionen und Zielsetzungen" von BioTechMed-Graz vorstellen, der Forschungsplattform von Karl-Franzens-Universität, TU Graz und Med Uni Graz.

Den "Status und Vorhaben 2014" von BioTechMed präsentiert Prof. Dr. Markus Steppan, BioTechMed-Koordinator an der Karl-Franzens-Universität. "Neue Forschungshorizonte durch interdisziplinäre Methodenintegration" stellt Prof. Dr. Rudolf Stollberger, Koordinator an der TU Graz, vor. "Umsetzungspotenziale aus klinisch-translationeller Sicht" wiederum zeigt Prof. Dr. Harald Mangge, BioTechMed-Koordinator an der Med Uni Graz.
Die Möglichkeit zur Diskussion und zu persönlichen Gesprächen beschließen die "Executive Lounge".

Executive Lounge

Anmeldung: HTS, Beryl Pesenhofer,
Tel.: 0316/587016-12, beryl.pesenhofer@human.technology.at

Anmeldung bis spätestens 3.12.2013, Teilnehmerzahl begrenzt!

Datum: 10.12.2013, um 14:30 Uhr

Ort:
San Pietro
St. Peter Hauptstrasse 141, 8042 Graz

Rückfragen & Kontakt:

Franz Zuckriegl, MBA
HTS Corporate Communications
http://www.humantechnology.at

Tel.: +43 316 90.83.17
Mobil: +43 699 100.33.816
E-Mail: fz@21stchannels.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HTS0001