BSA: Trauer um Ernst Nedwed

Wien (OTS) - BSA-Präsident Andreas Mailath-Pokorny verleiht seiner Trauer anlässlich des Todes des großen Sozialdemokraten Ernst Nedwed Ausdruck: "Mit ihm verlässt uns ein großer Kämpfer und Mahner, der als Vorsitzender der Freiheitskämpfer stets zur Stelle war, wenn es darum ging, gegen Faschismus und für Demokratie und Pluralismus aufzutreten. Auch bildungspolitisch engagierte er sich stark, die Verbreitung politischer Bildung und die Schaffung politischen Bewusstseins gerade bei der Jugend waren Ziele, die er zeitlebens verfolgte. Die Sozialdemokratie verliert mit ihm eine laute Stimme für Gerechtigkeit und einen Kämpfer für den Frieden."

Rückfragen & Kontakt:

BSA - Bund sozialdemokratischer AkademikerInnen, Intellektueller & KünstlerInnen
Mag. Jakob Scholz, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +43/01/ 310 88 29 - 16
presse@bsa.at
www.bsa.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SDA0001