VP-Juraczka: Krone-Umfrage ist fürchterliche `Watschen` für grüne Verkehrspolitik

Warum wird mit Befragung bis zum Frühjahr zugewartet?

Wien (OTS) - "Die mehr als eindeutigen Ergebnisse der Krone-Befragung sind eine fürchterliche `Watschen` für die Politik der grünen Verkehrsstadträtin. Die Unterstützung für das Vassilakou-Projekt auf der Mariahilfer Straße hat sich als eklatante Minderheitenfeststellung entpuppt", so ÖVP Wien Landesparteiobmann Stadtrat Manfred Juraczka in einer ersten Reaktion auf die Umfrage in der "Kronen-Zeitung" bezüglich der Umgestaltung der Mariahilfer Straße.

"Dieses Votum zeigt auch, dass die Bürgerinnen und Bürger so schnell wie möglich eine Abstimmung über dieses Projekt fordern. Obwohl die Testphase nun bereits seit Mitte August läuft ist es äußerst fragwürdig warum man nun bis zum Frühjahr mit der versprochenen Befragung zuwarten will. Den leidgeprüften Anrainern und den Unternehmern, die vor allem in den Seitengassen massive Umsatzeinbußen in Kauf nehmen müssen, ist der derzeitige Zustand nicht länger zumutbar. Lösen wir das Problem Mariahilfer Straße ehebaldigst, um der Frau Verkehrsstadträtin mehr Zeit für die Baustellen Mobilitätsagentur und Anrainerparken zu gönnen", so Juraczka abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Klub der Bundeshauptstadt Wien
Bernhard Samek
Tel.: 0664/83 83 236
mailto: bernhard.samek@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0002