Sondersitzung des Nationalrats am 3. Dezember 2013

Bundeskanzler Faymann soll zur budgetären Lage Stellung nehmen

Wien (PK) - Am 3. Dezember 2013 wird der Nationalrat um 10.15 Uhr zu einer Sondersitzung zusammentreten. FPÖ und Grüne haben ein entsprechendes Verlangen gestellt, weil sie die Beantwortung der Dringlichen Anfrage zur budgetären Situation durch Finanzministerin Maria Fekter im Rahmen der Sitzung vom 20. November als unzureichend empfinden. Die beiden Oppositionsparteien wollen daher nun den Bundeskanzler befragen.

Nach Einbringen der Dringlichen Anfrage um 10.15 Uhr wird die Sitzung gemäß der Geschäftsordnung für drei Stunden unterbrochen. Die Debatte beginnt um 13.15 Uhr. (Schluss) jan

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der Parlamentsdirektion
Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272
pk@parlament.gv.at
http://www.parlament.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA0004