Maresch: "Bei Rot über die Ampel" für FußgängerInnen und RadlerInnen steht in Wien nicht zur Debatte

Wien (OTS) - "Das Überqueren bei Rot sowohl für Fußgänger als auch für Radfahrer zu erlauben, steht für Wien nicht zur Debatte", so der Verkehrssprecher der Grünen Wien, Rüdiger Maresch. "Ich schließe mich der Meinung des Kuratoriums für Verkehrssicherheit an, dass die Maßnahme vor allem für Kinder eine falsche Vorbildwirkung hat."

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat
Tel.: (+43-1) 4000 - 81814
presse.wien@gruene.at
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0002