Bildungsmesse in der AK Linz war ein Riesenerfolg: Hunderte Interessierte wollten "Weiter mit Bildung"

Linz (OTS) - Mehr als 600 Besucher/-innen strömten Donnerstagabend in die Arbeiterkammer in Linz, um sich rund ums Thema Weiterbildung zu informieren. "Der Programmmix aus Messe, individueller Bildungsberatung und Live-Talks mit Expertinnen und Experten ist voll aufgegangen", freut sich AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer. Im neuen Jahr gibt es noch zwei weitere Messetermine in Wels und Steyr.

Mehr als 40 oberösterreichische Bildungseinrichtungen - von Schulen und Hochschulen über Anbieter aus dem Gesundheits- und Sozialbereich bis zu Institutionen wie dem ÖGB oder der Wirtschaftskammer - präsentierten ihre Angebote. Besonders begehrt war der Workshop "Stärken kennen - Chancen nutzen", hier schob die AK kurzerhand noch einen zusätzlichen Termin ein.

Auch die Talkrunden im Festsaal zu Themen wie Fördermöglichkeiten, Lehrabschluss, Matura und Studium sowie Anerkennung von im Ausland erworben Abschlüssen, waren bis auf den letzten Platz besetzt. Weiteres Highlight - mit Lachgarantie - waren die Vorträge des Autors und therapeutischen Clowns Michael Trybek mit dem Titel "Erfolgreich scheitern, leichter leben - Humor als Ressource im Berufsleben".

Die AK-Bildungsberater/-innen führten mehr als 100 persönliche Beratungen durch. Dazu AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer: "Die Arbeiterkammer ist die Top-Anlaufstelle für alle, die Beratung und Information zum Thema Aus- und Weiterbildung suchen. Unsere Bildungsexpertinnen und Bildungsexperten beraten übrigens nicht nur bei Messen, sondern das ganze Jahr über - und das völlig kostenlos."

Wer die Chance verpasst hat, sich bei der Bildungsmesse in Linz zu informieren, der kann zur Bildungsmesse in Wels am 16. Jänner 2014 oder in Steyr am 13. Februar 2014 kommen - oder einfach einen persönlichen Beratungstermin bei den Bildungsexperten/-innen der AK ausmachen. Diese beraten nicht nur in Linz, sondern in allen AK-Bezirksstellen in ganz Oberösterreich. Infos und Terminvereinbarung telefonisch unter 050/6906-1601 oder per Mail an bildungsinfo@akooe.at.

Bilder von der Veranstaltung stehen unter ooe.arbeiterkammer.at zum kostenlosen Herunterladen bereit.

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Oberösterreich - Kommunikation
Ines Hafner, Bakk.Komm.
Tel.: (0732) 6906-2178
ines.hafner@akooe.at
ooe.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKO0002