EINLADUNG Pressekonferenz: "System Bahn: Markt- und Wettbewerbssituation im Schienengüterverkehr"

Wien (OTS/PdI) - Sehr geehrte Frau Kollegin,
sehr geehrter Herr Kollege!

Im Modul "Schienengüterverkehr" des Studienprojekts "Der ökonomische Fußabdruck des Systems Bahn" des Economica Instituts für Wirtschaftsforschung wird der stetig zunehmende Wettbewerb im Schienengüterverkehr in Österreich und die sich dadurch ergebenden neuen Herausforderungen betrachtet. Weiters wird auf die Leistungen und Profitabilität des Schienengüterverkehrs und die Regionalisierungseffekte durch die Bedienung regionaler Strecken eingegangen. Der Schienengüterverkehr wird einem Vergleich mit dem Gütertransport auf der Straße unterzogen.

Die Ergebnisse möchten wir Ihnen im Rahmen einer Pressekonferenz

"System Bahn: Markt- und Wettbewerbssituation im Schienengüterverkehr"
am Donnerstag, 28. November 2013, 11.30 Uhr,
im Haus der Industrie, 1. Stock, Krupp-Saal,
1031 Wien, Schwarzenbergplatz 4

vorstellen. Um 14.00 Uhr findet zu diesem Thema der 3. Stakeholderdialog im Haus der Industrie statt.

Ihre Gesprächspartner sind:

Christian Helmenstein, Economica Institut für Wirtschaftsforschung Herbert Kasser, Generalsekretär Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
Christian Kern, CEO ÖBB - Holding AG
Peter Koren, Vize-Generalsekretär der Industriellenvereinigung

Wir würden uns freuen, Sie oder eine Vertreterin, einen Vertreter begrüßen zu dürfen.

Mit besten Grüßen
Raphael Draschtak
Bereichsleiter Marketing & Kommunikation

Rückfragen & Kontakt:

IV-Newsroom
Tel.: +43 (1) 711 35-2306
info@iv-newsroom.at
www.iv-net.at/medien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPI0001