Erinnerung: 25. November - Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen - Europaweite Konferenz in Wien

Einladung zum Mediengespräch mit Frauenstadträtin Frauenberger, Gesundheitsstadträtin Wehsely und internationalen ExpertInnen: 25.11., 10:30 - Hissen der Anti-Gewaltfahne am Rathaus

Wien (OTS) - Am 25. November wird weltweit der "Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen" begangen, der auch den Auftakt zur jährlichen Kampagne "16 Tage gegen Gewalt" bildet. Mehr als 200 TeilnehmerInnen aus rund 50 europäischen Ländern treffen am 25. und 26. November im Wiener Rathaus zur europaweiten Konferenz "Gewalt gegen Frauen in Europa beseitigen - Intersektorelle Ansätze und Maßnahmen" zusammen. Veranstaltet wird die Tagung von der Stadt Wien gemeinsam mit dem Europäischen Institut für Gleichstellungsfragen (EIGE) und dem WHO Regionalbüro für Europa (WHO Europa).

WHO-Schätzungen zufolge macht eine von vier Frauen in der WHO Region Europa zumindest einmal in ihrem Leben eine Gewalterfahrung. Neun von zehn Opfern von Gewalt in der Partnerschaft in der EU sind Frauen. EIGE-Daten zeigen, dass europaweit der Opferschutz unzureichend ist, in der gesamten EU fehlen etwa 25.000 Plätze in Frauenhäusern. Die Stadt Wien erfüllt hier mit 175 Plätzen in vier Frauenhäusern die Vorgabe des Europarates vorbildlich.

Aus Anlass der europäischen Konferenz und des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen informieren Frauenstadträtin Sandra Frauenberger und Gesundheitsstadträtin Mag.a Sonja Wehsely gemeinsam mit ExpertInnen von WHO und EIGE bei einem Mediengespräch über wichtige Konferenzthemen: Daten und Fakten zu Gewalt gegen Frauen, soziale und gesundheitliche Konsequenzen, Empfehlungen, erfolgreiche Projekte und Maßnahmen in Prävention und Opferbetreuung. Die Stadt Wien verfügt hier über ein auch im internationalen Vergleich besonders dichtes Netz an Maßnahmen und Einrichtungen. Im Anschluss an das Mediengespräch wird zum Auftakt der "16 Tage gegen Gewalt" die Fahne der Menschenrechtsorganisation "Terre des Femmes" am Wiener Rathaus gehisst. MedienvertreterInnen sind herzlich eingeladen.

Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen - Europaweite Konferenz in
Wien


* Mediengespräch - 25.11. 2013, 10:30
- Frauenstadträtin Sandra Frauenberger
- Gesundheitsstadträtin Mag.a Sonja Wehsely
- Dr.in Thérèse Murphy, Head of Operations, European Institute for
Gender Equality (EIGE)
- Dr.in Isabel Yordi Aguirre, Gender Adviser, WHO Europa

* Hissen der Fahne gegen Gewalt - 25.11. 2013, 11:00
Wiener Rathaus - Friedrich-Schmidt-Platz 1

* Europaweite Konferenz Eliminating Violence Against Women -
Intersectoral Approaches & Actions" - 25.11 und 26.11. 2013,
9:00-18:00

Wiener Rathaus, Festsaal (Eingang Felderstraße, Feststiege 2)
Für die Teilnahme an der Europa-Tagung benötigen
MedienvertreterInnen eine Akkreditierung - bitte wenden Sie sich
dazu an Birgit Kofler (kofler@bkkommunikation.com)

Konferenz-Website:
http://eige.europa.eu/content/event/eliminating-violence-against-wom
en-in-europe-intersectoral-approaches-and-actions

Datum: 25.11.2013, um 10:30 Uhr

Ort:
Wiener Rathaus Nordbuffet, 1. Stock, Stiege 4
Felderstraße, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

B&K Bettschart &Kofler Kommunikationsberatung
Dr.in Birgit Kofler
Tel: +43-1-3194378-13
Mobil: +43-676-6368930
kofler@bkkommunikation.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008