AVISO - Schoko-Check: Nikolo sieht rot!

Pressekonferenz von Greenpeace, Südwind, PRO-GE und VKI: Do, 28. Nov., 10:00 Uhr

Wien (OTS) - Am 6. Dezember dürfen sich wohl die meisten österreichischen Kinder über Schokolade-Nikolos freuen. Wenig Anlass zur Freude geben hingegen die Ergebnisse des heurigen Nikolo-Checks, der vom Marktcheck-Team von Greenpeace und der Südwind-Kampagne "Make Chocolate Fair!" in Zusammenarbeit mit der Gewerkschaft PRO-GE und dem Verein für Konsumenteninformation durchgeführt wurde.

Im Rahmen einer Pressekonferenz am 28. November 2013 werden die Ergebnisse präsentiert, zu den Hintergründen der Missstände in der Schokoladeproduktion informiert und Handlungsalternativen für KonsumentInnen aufgezeigt.

Am Podium:

Claudia Sprinz, Konsumentensprecherin Greenpeace
über die Ergebnisse der jährlichen Untersuchung von Schokolade-Nikolos des Greenpeace Online Einkaufsratgebers martkcheck.at. Die Produkte wurden nach Ökologie, Tierschutz und sozialen Aspekten bewertet.

Gerhard Riess, Branchensekretär der Gewerkschaft PRO-GE
über den derzeitigen Stand von sozialen Kriterien in der Kakao- und Schokoladeindustrie.

VKI-Geschäftsführer Franz Floss
darüber, wie viel Wert die österreichischen KonsumentInnen aktuell auf "öko", "bio" und "fair" beim täglichen Einkauf legen bzw. legen wollen.

Bernhard Zeilinger, Leiter Südwind-Kampagne "Make Chocolate Fair!" über die sozialen Missstände, wie Verarmung der Kakaobäuerinnen und -bauern, menschenunwürdige Arbeitsbedingungen und Kinderarbeit im Kakaoanbau und wie sich KonsumentInnen für bessere Arbeitsbedingungen einsetzen können.

Bitte merken Sie vor:

Pressekonferenz
Schoko-Check: Nikolo sieht rot!
Do, 28. Nov. 2013, 10:00 Uhr
Schick Hotel Stefanie (Taborstr. 12, 1020 Wien)

Anmeldehinweis:

Wir freuen uns, Sie oder eine(n) VertreterIn Ihrer Redaktion vor Ort begrüßen zu dürfen und bitten um Ihre Anmeldung per E-Mail unter melanie.aldrian@greenpeace.at

Rückfragen & Kontakt:

Melanie Aldrian
Greenpeace Pressesprecherin
Tel.: +43 (0)664 61 26 725
melanie.aldrian@greenpeace.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRP0001