BZÖ-Korak fordert den sofortigen Rücktritt von SPÖ-Ebner

Wien (OTS) - "Nachdem der SPÖ-Bürgermeister der Gemeinde Stall im Mölltal, Peter Ebner, heute wegen Amtsmissbrauch zu einer Geld- und einer bedingten Haftstrafe verurteilt wurde muss nun sein sofortiger Rücktritt als erste Konsequenz folgen", verlangt BZÖ-Koordinator LAbg. Wilhelm Korak, nachdem Ebner selbst den Schuldspruch auch angenommen hat.

Er nimmt SPÖ-Chef und Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser in die Pflicht. Dieser müsse für die notwendige politische Hygiene in roten Reihen sorgen: "Sollte Ebner nicht den nötigen Anstand besitzen um freiwillig zurücktreten, muss Landeshauptmann Kaiser ein Machtwort sprechen." Der Weg für Neuwahlen in der Gemeinde dürfe keinesfalls auf irgendeine Art und Weise blockiert werden, so Korak.

Rückfragen & Kontakt:

Bündnis Zukunft Österreich (BZÖ),
Telefon: 01-513 28 38
Fax: 01-513 28 38-30
E-Mail: office@bzoe.at
Web: www.bzoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZO0001